Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Stephensia Staudingeri

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU 01847 Stephensia staudingeri NIELSEN & TRAUGOTT-OLSEN, 1981



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung".



Biologie

Nahrung der Raupe

Nach NIELSEN & TRAUGOTT-OLSEN (1981: 249) wurde die gesamte Typenserie aus Raupen in Minen in Origanum (Dost) gezüchtet.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

NIELSEN & TRAUGOTT-OLSEN (1981: 249): “Stephensia staudingeri was first mentioned in the literature by Staudinger (1871: 277), who listed two specimens of brunnichella from Attica, Greece. Staudinger's specimens, now in Museum für Naturkunde der Humboldt-Universität, Berlin, have been examined; even though the abdomens are missing, the specimens can be referred to staudingeri.”


Taxonomie

In der Gattungsrevision von PARENTI & PIZZOLATO (2014) ist zu lesen: "The synonymy of Stephensia staudingeri Nielsen & Traugott-Olsen, 1981, with Stephensia brunnichella (Linnaeus, 1767) is established." Diesem Schritt wird hier - zumindest vorerst - nicht gefolgt, da er an keiner Stelle begründet wird, und die Autoren der S. staudingeri Stephensia brunnichella sicher gut kannten (siehe z.B. TRAUGOTT-OLSEN & SCHMIDT NIELSEN (1977)) und berücksichtigten. Hier sollte noch eine Begründung für die Synonymisierung nachgeliefert werden.


Faunistik

Die Fauna Europaea [Fauna Europaea, last update 29 August 2013 | version 2.6.2] führt die Art nur von Griechenland, Dodekanesische Inseln an. Sie ist nur von Rhodos bekannt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Typenmaterial

NIELSEN & TRAUGOTT-OLSEN (1981: 249): “Holotype ♂, Greece: Rhodos, Rodini, bred from larva, 1.vii.1979. Genitalia slide E. S. Nielsen no 2103 (Klimesch leg.; ZMUC).
Paratypes, 1 ♂, 3 ♀, same locality as holotype, bred from larvae, 4.vi., 5.vii., 10.vii.1979; bred from larva, 9.ix.1980 (Klimesch leg.; Klimesch coll., Linz, and ZMUC).”


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU 01847 Stephensia staudingeri NIELSEN & TRAUGOTT-OLSEN, 1981 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 19, 2019 14:03 von Michel Kettner
Suche: