Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Sophronia Ascalis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03754 Sophronia ascalis GOZMÁNY, 1951

1-2: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau/Stf., im Garten, 16. Juni 2003 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"



Biologie

Nahrung der Raupe

Nach ELSNER et al. (1999) noch unbekannt!



Weitere Informationen

Faunistik

Nach ELSNER et al. (1999) ist S. ascalis eine "lokale mitteleuropäische Art, auf warme Lokalitäten ab dem südlichen Böhmen und der Slowakei beschränkt, gelegentlich zahlreich".

STEUER (2002: 169) berichtet vom Lichtfang eines sehr gut erhaltenen Falters am 3. August 1995 in Deutschland, Thüringen, „Kessel“ bei Grossgölitz, einem Fundort mit sehr warmem Lokalklima. Dies war der Erstnachweis für Deutschland und GAEDIKE et al. (2017) können von keinen weiteren Funden berichten.

HOŁOWIŃSKI (2018) meldet die Art erstmals für Polen (in einem xerothermen Habitat bei Chełm in der Woiwodschaft Lublin im Südosten des Landes). Die aus Ungarn beschriebene Art ist nach seinen Angaben in ihrem Vorkommen auf Mittel- und Osteuropa beschränkt: außer Ungarn und Polen noch Deutschland (nur der eine Punkt in Thüringen), Tschechien, Slowakei, Österreich, Slowenien, Kroatien, Rumänien und Mazedonien.

(Autoren: Jürgen Rodeland & Erwin Rennwald)


Typenmaterial

GOZMÁNY, L. A. (1951: 19): „Zwei Exemplare bei Pásztó, Kom. Nógrád, Ungarn. Ein ♀ fing ich am 13.VII.1949. und ein weiteres ♀ am 14.VII.1949. Pásztó liegt unmittelbar am Fuss des Mátra-Gebirges und besitzt augenscheinlich eine sehr auffallende und reiche Kleinschmetterlingsfauna. Ein ♂ wurde von M. Nattán in Kaposvár /Kom. Somogy/ am 2.VII.1948. gefangen.
Holo- und Paratype in der Kleinschmetterlingssammlung des Ungarischen Naturwissenschaftlichen Museums, Allotype in der Sammlung des Herrn M. Nattáns.“


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03754 Sophronia ascalis GOZMÁNY, 1951 art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 28, 2019 16:03 von Michel Kettner
Suche: