Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Siona Lineata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07916 Siona lineata (SCOPOLI, 1763) - Hartheu-Spanner

1: Österreich, Niederösterreich, 2,5 km N Schwarzau/Stf., lichtungs- und laubholzreicher Schwarzföhrenforst, 320 m, 24. Mai 2002
2: Österreich, Niederösterreich, Hohe Wand (Ghf. Postl), Felsfluren, Gebüsch, Viehweiden, 900 m, 21. Juni 2005 (Fotos 1-2: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3-4, dasselbe ♀, rechts bei der Eiablage: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 18. Mai 2004 (Freilandfotos: Jürgen Rodeland; Eier Foto 4 einmontiert), det. Jürgen Rodeland
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Nordschwarzwald, Gaggenau-Kuppenheim, 3. Juni 2006 (Foto: Dietmar Laux), det. Axel Steiner [Forum]
6-7, ♂, zwei Exemplare: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 20. Mai 2007 (Freilandfotos: Jürgen Rodeland), det. Jürgen Rodeland
8: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, Raupenfund am 8. April 2007, e.l. 10. Mai 2007 (leg., cult., det. & Studiofoto: Heidrun Melzer)
9-10, ♀: Schweiz, Unterengadin, bei Ardez, 21. Juni 2006 (Fotos: Ernst Gubler), det. Heinrich Vogel [Forum]
11: Deutschland, Thüringen, Jena-Göschwitz, NSG Leutratal, 9. Juni 2007 (det. & Freilandfoto: Heidrun Melzer)
12: Deutschland, Saarland, Dudweiler (Saarbrücken), Ufer des Sulzbachs, ca. 200 m, 27. Mai 2012 (det. & Freilandfoto: Ronald Henss) [Forum]
13: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Hagen, MTB 4611, Wiese im Einzugsbereich eines Kalk-Buchenwalds, 150 m, 29. Mai 2012 (Freilandfoto: Josef Bücker), conf. Jörg Döring [Forum]
14: Deutschland, Niedersachsen, LK Gifhorn, Umg. Ehra, 68 m, 10. Juni 2010 (det. & fot.: Joachim Rutschke) [Forum]


Eiablage

1: Tschechien, Mittelböhmen, Kacin, 480 m, 2. Juni 2005 (Freilandfoto: Vaclav Masek), det. Vaclav Masek [Forum]
2: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, Ruderalfläche am Feutgebiet, 29. Mai 2011 (det. & fot: Martin Semisch) [Forum]
3: Deutschland, Südniedersachsen, bei Adelebsen-Eberhausen, 220 m, 4. Juni 2016 (det. & fot.: Klaus Kunze) [Forum]


Erwachsene Raupe

1-2: Deutschland, Sachsen, Leipzig, Elsteraue, 3. April 2007 (manipulierte nächtliche Freilandfotos: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer, conf. Hans Moser [Forum]
3-4: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, lichter Kiefernbestand, 8. April 2007 (Freiland- und Studiofoto: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Vogelsangpass, Halbtrockenrasen, 29. April 2007 (Foto: Gabi Krumm), det. Heidrun Melzer [Forum]
6: Deutschland, Sachsen, Annaberg-Buchholz, an einem Bahndamm, ca. 630 m, 14. September 2008 (Foto: Ulrich Müller), det. Thomas Fähnrich [Forum]
7: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Badberg, 7. Mai 2009 (Freilandaufnahme: Christoph Bausch), det. Axel Steiner [Forum]
8: Kosovo, Rogagica (Ostkosovo), auf einem Halbtrockenrasen, 27. April 2013 (fot.: Christoph Bausch), det. Michel Kettner [Forum]
9-11: Deutschland, Berlin-Blankenfelde, Bezirk Pankow, am Wegrand, an Artemisia campestris, 47 m, 20. Oktober 2013, Tagfund (det. & fot.: Pia Wesenberg), conf. Heidrun Melzer [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1-2, Jungraupe: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Doberschütz, 19. August 2007 (manipulierte Freilandfotos: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer
3-4: Deutschland, Berlin-Blankenfelde, Bezirk Pankow, am Wegrand, an Centaurea spec., 47 m, 20. Oktober 2013, Tagfund (det. & fot.: Pia Wesenberg), conf. Heidrun Melzer [Forum]
5-6: Deutschland, Berlin-Blankenfelde, Bezirk Pankow, am Wegrand, an Trifolium spec., 47 m, 20. Oktober 2013, Tagfund (det. & fot.: Pia Wesenberg), conf. Heidrun Melzer [Forum]
7-8, zwei Individuen: Dänemark, Jütland, Grenå, Heide, ca. 2 km von der Küste entfernt, 10 m, Tagfund an trockenem Gras, Länge 23 mm [7] und 25 mm [8], 16. Oktober 2014 (det. & Freilandfoto: Kjeld Brem Sørensen) [Forum]


Puppe

1, Kokon: Deutschland, Bayern, Poppenlauer, 4. Mai 2005 (Foto: Oskar Jungklaus), det. Oskar Jungklaus
2-3, Kokon: Deutschland, Sachsen, Leipzig, Elsteraue, leg. Raupen 3. April 2007, 15. April 2007 (Studiofotos: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer
4: Deutschland, Niedersachsen, LK Gifhorn, Umg. Ehra, 68 m, 29. April 2012 (fot.: Joachim Rutschke), det. Thomas Fähnrich [Forum]
5: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bad Berleburg - Dotzlar, 400 m, 3. Mai 2014 (Freilandfoto : Rainer Winchenbach), det. Thomas Fähnrich [Forum]
6-10, Kokon und Exuvie: Deutschland, Brandenburg, Dallgow-Döberitz, Döberitzer Heide, 42 m, Fund des Kokons 1. Mai 2014 (leg., cult., det. & Fotos am 1. und 24. Mai 2014: Martin Semisch) [Forum]


Ei

1, an Kleeblüte: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, 11. Juni 2006 (Foto: Gabriele Krumm), conf. Jens Philipp [Forum]
2: Deutschland, Bayern, Perlacher Forst bei München, 560 m, 24. Juni 2010 (Foto: Annette von Scholley-Pfab), det. Annette von Scholley-Pfab [Forum]
3, Eigröße 1x0,4 mm: Deutschland, Bayern, Oberpfalz, Fürnried, 450 m, 22. Juni 1980 (Foto: Karl Rasch), det. Karl Rasch [Forum]



Diagnose

Da der Falter tagaktiv und für einen Geometriden auffallend groß ist, kann er bei ungenauer Beobachtung für einen Weißling gehalten werden. Die bei Tagfaltern stets keulenförmigen und bei S. lineata fadenförmigen Fühler sind ein sicheres Unterscheidungsmerkmal. Von etlichen mehr oder weniger ähnlichen anderen Geometriden, z. B. abgeflogenen Grünspannern, die fast weiß erscheinen, unterscheidet sich S. lineata durch die kontrastreich erscheinende, dunkle Flügeläderung.

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

SCOPOLI (1763: 218) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]

Beschreibung von John Curtis als Siona dealbata

CURTIS (1823-1840) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1-2: Deutschland, Berlin-Blankenfelde, Bezirk Pankow, am Wegrand, 47 m, 20. Oktober 2013 (Fotos: Pia Wesenberg) [Forum]
3: Deutschland, Brandenburg, Dallgow-Döberitz, Döberitzer Heide, 42 m, Fundort eines Kokons, 1. Mai 2014 (Foto: Martin Semisch) [Forum]


Prädator

1, Asilidae: Österreich, Burgenland, Neusiedlersee, Apetlon, am Anglerteich, 125 m, 1. Juni 2013, Tagfund (det. & fot.: Pia Wesenberg) [Forum]


Parasitoide

1, Wespenlarven verlassen die Wirtsraupe: Deutschland, Baden-Württemberg, oberer Neckar, kleine Wacholderheide W von Villingendorf bei Rottweil, 695 m, an trockenem Grashalm am 2. Juni 2009 (Studiofoto am 11. Juni 2009: Peter Lacha) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„linea Linie, nach den auf der Unterseite schwarz gefärbten Flügeladern.“
SPULER 2 (1910: 119R)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07916 Siona lineata (SCOPOLI, 1763) - Hartheu-Spanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 24, 2016 23:13 von Michel Kettner
Suche: