Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Setina Aurita

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]) / Arctiinae (Bärenspinner), Tribus Lithosiini, Subtribus Lithosiina
EU M-EU 10512 Setina aurita (ESPER, 1787) - Kleiner Flechtenbär

1: Schweiz, Graubünden, Haldensteiner Calanda, Dürrboden, 5. Juni 2005
2: Schweiz, Graubünden, Haldensteiner Calanda, Tschingels, 5. August 2005 (Fotos 1-2: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler
3, Kopula: Schweiz, Wallis, Stalden, 22. Juli 2007 (Foto: Bernhard Jost), det. Bernhard Jost [Forum]
4: Schweiz, Wallis, Niedergesteln, 3. Mai 2008 (Freilandfoto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]
5: Schweiz, Wallis, Leuk, südexponierte Felsensteppe, 620 m, 9. April 2011 (det. & fot.: Ursula Beutler), conf. Simon Hänni [Forum]
6: Schweiz, Wallis, Leuk, südexponierte Felsensteppe, 620 m, 9. April 2011 (det. & fot.: Barbara Edinger), conf. Bernhard Jost [Forum]
7, frisch geschlüpft: Schweiz, Wallis, Südrampe: Hohtenn-Ausserberg, 1100 m, 30. Juli 2017, Tagfund (Freilandfoto: Anna-Dora Sartorio), det. Thomas Fähnrich [Forum]
8: Schweiz, Wallis, Südrampe: Hohtenn-Ausserberg, 1100 m, 22. Mai 2016 (det. & fot.: Anna-Dora Sartorio) [Forum]


Gestreifte Form

1, ♀: Schweiz, Graubünden, Berninapass, 2400 m, 20. August 2011 (det. & fot.: Heiner Ziegler) [Forum]
2, ♀: Schweiz, Graubünden, Münstertal, Umbrailpass 2600 m, Puppe am 21. Juli 2007 gefunden, Falterschlupf am 26. Juli 2007 (Foto: Ernst Gubler), det. Egbert Friedrich [Forum]
3: Schweiz, Graubünden, Münstertal, Umbrailpass ca. 2500 m, 22. Juli 2006 (Foto: Ernst Gubler), conf. Egbert Friedrich [Forum]
4: Schweiz, Engadin, August 1992 (Foto: Heinz Ruppert), det. Markus Fluri & Uwe Geulen [Forum]

Anmerkung: Zwei bis zum 17.10.2012 hier gezeigte Falterbilder vom Stilfser Joch wurden auf die Seite von S. irrorella verschoben.


Raupe

1-2: Schweiz, Wallis, Stalden, 26. Mai 2007 (Freilandfotos: Bernhard Jost), det. Bernhard Jost [Forum]
3: Schweiz, Graubünden, Münstertal, Umbrailpass ca. 2600 m, 21. Juli 2006 (Foto: Ernst Gubler), det. Otmar Czadek [Forum]
4: Schweiz, Graubünden, Haldensteiner Calanda, Haldensteiner Alp, 2000m, 3. Juli 2005 (Foto: Heiner Ziegler), det. Bernhard Jost [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4, 5-6, 7-8, 9-10 und 11-12, sechs ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Ähnliche Arten

Vergleich von Egbert Friedrich:
Linke Reihe: 3 x Setina aurita (Falter 1+2 von oben aus den Ötztaler Alpen 2700 und 2800 m, Falter 3 vom Stilfser Joch, 2800 m)
Rechte Reihe: 3 x Setina roscida (alle aus den Ötztaler Alpen, 2400 m)

Die habituellen Unterschiede sind gut erkennbar, so sind die alpinen Setina roscida alle mehr oder weniger "rauchig" verdunkelt [ssp. melanomos (Nickerl, 1845)]

[Beitrag im Forum]



Biologie

Habitat

1: Schweiz, Graubünden, Berninapass, 2400 m, 20. August 2011 (Foto: Heiner Ziegler) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„auritus beohrt, langohrig; eher von aurum Gold abzuleiten.“
SPULER 2 (1910: 147R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]) / Arctiinae (Bärenspinner), Tribus Lithosiini, Subtribus Lithosiina
EU M-EU 10512 Setina aurita (ESPER, 1787) - Kleiner Flechtenbär art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 17, 2018 21:29 von Michel Kettner
Suche: