Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Scythris Alseriella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Scythrididae (Ziermotten)
EU M-EU 02115 Scythris alseriella (TURATI, 1879)



Diagnose

Erstbeschreibung


TURATI (1879: 204-205 + pl. 8 fig. 16-17) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org].



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!



Weitere Informationen

Etymologie

Die Art ist nach ihrem Typenfundort, dem Lago di Alserio in der Lombardei benannt.


Andere Kombinationen


Faunistik

Nach BENGTSSON (1997) kommt die Art nicht nur in Nord-Italien (locus typicus: Lago di Alserio, Lombardei) und der Schweiz vor, sondern weit davon entfernt auch in Armenien. Das SWISSLEPTEAM (2010) kennt die Art aus der Schweiz nur durch ältere Literaturangaben aus der Südschweiz und den Nordalpen.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Scythrididae (Ziermotten)
EU M-EU 02115 Scythris alseriella (TURATI, 1879) diagnosebild-m-eu-alt

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 26, 2018 23:40 von Erwin Rennwald
Suche: