Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Scopula Subpunctaria

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08070 Scopula subpunctaria (HERRICH-SCHÄFFER, 1847) - Schneeweißer Kleinspanner

1: Österreich, Salzburg, Golling, 8. Juli 2006, am Licht (Foto: Erich Schnöll), det. Egbert Friedrich [Forum]
2-3, zwei verschiedene Falter: Deutschland, Bayern, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, nördl. Eschenlohe, Fuß einer Felswand im Mischwald, 3. Juli 2009 (Fotos: Thomas Guggemoos), det. Thomas Guggemoos, conf. Peter Lichtmannecker [Forum]
4: Schweiz, Graubünden, Tamins (Calanda, Eichwald), 620 m, 24. Mai 2011 (fot.: Heiner Ziegler), det. Hans-Peter Deuring [Forum]
5: Schweiz, Berner Oberland, Hasliberg, 1050 m, Buchen-Mischwaldrand, am Licht, 15. Juni 2011 (fot.: Hildegard Stalder), det. Thomas Guggemoos [Forum]
6: Deutschland, Baden-Württemberg, Blumenwiese am Kaiserstuhl, 25. Juni 2006 (Foto: Gabi Krumm), det. Hans-Peter Deuring & Egbert Friedrich [Forum] [Bestimmungskorrektur]
7: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Achkarren, Hochbuck, ca. 340 m, 4. Juni 2011 (det. & fot.: Jochen Kostewitz), conf. Hans-Peter Deuring [Forum]
8: Schweiz, Bern, Gde Köniz, Schwarzwassergraben bei Schwarzwasserbrücke, 580 m, 26. Juni 2015, am Licht (det. & Foto: Simon Hänni), conf. Hans-Peter Deuring [Forum]
9: Österreich, Salzburg, Pinzgau, Saalfelden 850m NN, Waldrand, 17. Juni 2014, Dämmerungsfund (Freilandfoto: Guntram Hufler), det. Egbert Friedrich [Forum]
10: Österreich, Salzburg-Pinzgau, Saalfelden-Stoißen; Auwald, 740m, 10. Juli 2015, Tagfund (Foto: Guntram Hufler), det. Vasiliy Sergienko [Forum]
11: Schweiz, St. Gallen, Wattwil, Ulisbach, 620 m, 22. Juni 2011 (Freilandfoto: Pia Rindlisbacher), det. Hans-Peter Deuring (bekräftigt am 7.8.2018 in E-Mail-Rückfrage von Tina Schulz) [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
3, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, 720 m, 24. Juni 2010 (leg., präp., det. & Foto: Hans-Peter Deuring), conf. Axel Hausmann [Forum]


Weibchen

1-2, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
3, ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, 720 m, 20. Juli 2010 (leg., präp., det. & Foto: Hans-Peter Deuring), conf. Axel Hausmann [Forum]


Geschlecht unbekannt

1: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, mit viel Grün in den Gärten, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 5. Juli 2011, am Licht (leg., gen.det. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]


Ähnliche Arten

Zur Unterscheidung von S. subpunctaria und S. immutata siehe [Forumsbeitrag] von Hans-Peter Deuring.


Genitalien

1, ♂ (siehe Diagnosebild 3): Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, 720 m, 24. Juni 2010 (leg., präp., det. & Foto: Hans-Peter Deuring), conf. Axel Hausmann (leg., präp., det. & Foto: Hans-Peter Deuring), conf. Axel Hausmann [Forum]


1, ♀ (siehe Diagnosebild 3): Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, 720 m, 20. Juli 2010 (leg., präp., det. & Foto: Hans-Peter Deuring), conf. Axel Hausmann (leg., präp., det. & Foto: Hans-Peter Deuring), conf. Axel Hausmann [Forum]
2, ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, mit viel Grün in den Gärten, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 11. Juli 2011, am Licht (leg., gen.det. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]


Erstbeschreibung

HERRICH-SCHÄFFER (1847: 23) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]

Im Text indizierte (im selben Jahr erschienene) Abbildungen, Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek: [pl. 51 mit figs. 311-313]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

punctata: „punctatus punktiert, wegen der feinen Punktierung des Saumes und der Flügelmitte.“
SPULER 2 (1910: 23R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

STĂNESCU & AMARIE (2013) überraschen mit der Ausgrabung der jahrzehntealten Erstbeschreibung von "Scopula peiui": "The description of this species was based on two male specimens. Ever since the publication of its description, neither Vladimir Olaru nor any other author have reported it. The species lacks from any systematic list or catalogue concerning Romanian (Popescu-Gorj, 1987; Stănescu, 1997; Rákosy & all., 2003), European (Müller in Karsholt & Razowski, 1996; Hausmann, 2004) or worldwide fauna (Scoble, 1999). Moreover, for many years nothing was known about the type specimens, since it is not in the Dr. Vladimir Olaru’s collection, currently preserved at the Natural Sciences Museum Complex Galaţi (Marcu & Rákosy, 2002)." Zu ergänzen ist, dass auch das Lepiforum bis Ende 2016 nichts von diesem Taxon mitbekommen hatte. Ganz so schlimm ist das alles nicht, handelt es sich nach STĂNESCU & AMARIE (2013) doch um nichts anderes als ein Synonym von Idaea pallidata. Das sammlungsexemplar des Paratypus wird in der virtuellen Sammlung von [europeana.eu] gezeigt, ebenso in der Arbeit von STĂNESCU & AMARIE (2013).

(Autor: Erwin Rennwald)


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir folgen den detaillierten Datierungs-Angaben von HEPPNER (1982).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08070 Scopula subpunctaria (HERRICH-SCHÄFFER, 1847) - Schneeweißer Kleinspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 8, 2018 2:43 von Tina Schulz
Suche: