Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Scoliopteryx Libatrix

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08984 Scoliopteryx libatrix (LINNAEUS, 1758) - Zackeneule (auch Zimteule, Krebssuppe)

1: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau/Stf., im Garten, 22. Juni 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Westernohe-Westerwald, am Licht, 9. April 2007 (Foto: Rainer Roth), det. Rainer Roth [Forum]
3: Deutschland, Brandenburg, Müllrose bei Frankfurt an der Oder, 31. Juli 2008 (Freilandfoto: Iris Galle), det. Karola Winzer [Forum]
4: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheim, am Köder, 6. Juni 2009 (Foto: Willi Wiewel), det. Willi Wiewel [Forum]
5-6: Deutschland, Thüringen, Bad Lobenstein, OT Unterlemnitz, Keller, 22. November 2009 (Studiofotos: Jens Philipp), det. Jens Philipp
7, sich tot stellend: Deutschland, Sachsen, Leipzig, Raupenfund am 30. Mai 2007 an schmalblättriger Weide, e. l. 12. Juni 2007 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer) [Forum]
8-11: Deutschland, Sachsen, Reichwalde, aufgeforstete Rekultivierungsfläche, 133 m, e.l. 12. August 2011 (leg., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
12: Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Grambower Moor, 7. Juli 2012 (det. & Freilandfoto: Jacqueline Linke)


Raupe

1: Deutschland, Schleswig-Holstein, Nordfriesland, Föhr, 28. August 2005 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland), det. Jürgen Rodeland
2: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Unkel, 20 km südlich Bonn, Rheintal, RPf, trocken-warme Weinbergslage, 3. August 2005 (Foto: Michael Stemmer), conf. Stefan Ratering [Forum]
3: Deutschland, Schleswig-Holstein, Garten in Handewitt (Nähe Flensburg), 13. August 2005, (Foto: Mario Finkel), det. Armin Becher, conf. Erwin Rennwald [Forum]
4: Deutschland, Niedersachsen, Bremerhaven, an Salweide (Salix caprea), 17. August 2005 (Foto: Carsten Wilkening), conf. Erwin Rennwald [Forum]
5: Deutschland, Niedersachsen, Meißendorfer Teiche, Hüttensee, am Ufer auf Weide, 25. September 2009 (Freilandfoto: Martin Semisch), det. Martin Semisch, conf. Georg Paulus [Forum]
6-7: Deutschland, Sachsen, Reichwalde, aufgeforstete Rekultivierungsfläche, 133 m, 23. Juli 2011 (leg., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
8: Schweiz, Riehen, 260 m, an Knackweide (Salix fragilis), 19. September 2010 (det. & fot.: Florian Nantscheff) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1: Deutschland, Bayern, Perlacher Forst, 560 m, Eifund 17. Juli 2016, Foto 18. Juli 2016 (fot. & det. durch Zucht: Christine Neumann) [Forum]
2: Deutschland, Bayern, Perlacher Forst, 560 m, Eifund 17. Juli 2016, Foto 23. Juli 2016 (fot. & det. durch Zucht: Christine Neumann) [Forum]
3: Deutschland, Bayern, Perlacher Forst, 560 m, Eifund 17. Juli 2016, Foto 31. Juli 2016 (fot. & det. durch Zucht: Christine Neumann) [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1, Fraßbild an Pappel: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Essen-Stoppenberg, Industriebrache ehemalige Zeche Zollverein, Tagfund, Raupe auf an einem Pappelast (in ca. 1 m Höhe über Erdboden) einer noch jungen Pappel (ca. 2-3 m hoch), 23. August 2014 (Foto: Maik Palmer), det. Peter Schmidt & Jürgen Quack [Forum]


Vorpuppe

1-2: Österreich, Niederösterreich, Amstetten, an Salweide (Salix caprea), 29. August 2008 (Fotos: Norbert W.), det. Stefan Ratering [Forum]
3: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, 57078 Siegen-Geisweid, Heckenberg, Haubergswald, in Brennnesselblatt, 21. Juni 2009 (Foto: Uwe Diener), det. Stefan Ratering [Forum]
4: Österreich, Tirol, Bez. Kitzbühel, St. Ulrich a. P., 900 m, in Salix versponnen, 26. August 2009 (Foto: Angie Opitz), det. Stefan Ratering [Forum]


Puppe

1-3: Deutschland, Sachsen, Dresden, e.l. 13. Mai 2006, auf Salix, Verpuppung am 9. Juni 2006 (Foto vom 17. Juni 2006: Franziska Bauer), det. Stefan Ratering [Forum]
4: Deutschland, Bayern, nahe München-Neuperlach, ehemalige Kiesgrube, in Birkenblatt eingesponnen, 19. Juni 2009 (Foto: Wolfgang Langer), leg. Wolfgang Langer, det. Heidrun Melzer, bestätigt durch Falterschlupf [Forum]
5-6, Puppe und Kremaster: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, Raupe auf einer Weide (Salix sp.), am Nachmittag im Sumpf, 19. August 2015, Puppenfoto vom 28. August 2015 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Ei

1-2: Deutschland, Bayern, Perlacher Forst, 560 m, 17. Juli 2016 (fot. & det. durch Zucht: Christine Neumann) [Forum]



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 507) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Bachlauf durch offenes Wiesengelände, eine Raupe saß offen auf einer Knackweide (Salix fragilis): Schweiz, Riehen, 260 m, 19. September 2010 (Foto: Florian Nantscheff) [Forum]
2, Bergwald mit Höhleneingang (Falterüberwinterungsort, hier wurden rund 100 Exemplare angetroffen): Schweiz, Bern, Chasseral, 1200 m, 30. Oktober 2013 (Foto: Rudolf Bryner) [Forum]


Lebensweise und Verhalten

1, Überwinterungsquartier, und 2, Überwinterungsgesellschaft: Deutschland, Baden-Württemberg, Rheinstetten-Mörsch, Mörscher Heide (ehemalige Standort-Schießanlage), 20. November 2009 (Fotos: Erwin Rennwald) [Forum]
3-5, in einer Höhle überwinternde Falter: Deutschland, Thüringen, Tambach-Dietharz, 6. Januar 2010 (Freilandfotos: Andreas Armenat) det. Andreas Armenat [Forum]
6, in Höhle überwinternder Falter: Schweiz, Fribourg, Mont Vully, 600 m, 25. Januar 2006 (det. & Foto: Rudolf Bryner) [Forum]
7, in Höhle überwinternder Falter: Schweiz, Waadt, Vallorbe, 870 m, 31. Oktober 2013 (det. & Foto: Rudolf Bryner) [Forum]
8-9, Höhleneingangshalle und große Höhlenhalle (normalerweise in völliger Dunkelheit) mit Hunderten von überwinternden Geometriden und etwa 50 Ex. von S. libatrix: Daten wie Bild 7 (Fotos: Rudolf Bryner) [Forum]



Parasitoide

1, von Raupenfliege (Tachinidae) Winthemia speciosa/venusta parasitierte Raupe: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, Raupe auf einer Weide (Salix sp.), am Nachmittag im Sumpf, 19. August 2015 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev), Fliege det. Theo Zeegers [Forum]
2, Daten wie Bild 1: Puppe am 28. August 2015
3 und 4, Daten wie Bild 1: zwei Larven schlüpfen aus der Puppe am 24. September 2015
5-6, Daten wie Bild 1: Puppe der Fliegenlarve am 5. Februar 2016
7, Daten wie Bild 1: Exuvie nach Schlupf der Fliege am 14. Februar 2016
8-10, Daten wie Bild 1: Imago der Raupenfliege Winthemia speciosa/venusta am 14. Februar 2016



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„von libo nehme von etwas wenig weg, spende ein Trankopfer, auch verletze, libatrix die Darbringerin eines Trankopfers, ob in der Bedeutung die Gefräßige.“
SPULER 1 (1908: 297R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08984 Scoliopteryx libatrix (LINNAEUS, 1758) - Zackeneule (auch Zimteule, Krebssuppe) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 4, 2016 9:57 von Jürgen Rodeland
Suche: