Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Schinia Imperialis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Heliothinae
EU 09357a Schinia imperialis (STAUDINGER, 1871)


1: Armenien, Kotayk, Gebirge nördlich Aghveran, 2400 m, 5. Juli 2011, Freilandfund Daniel Bolt (Foto: Heiner Ziegler), det. Axel Steiner [Forum]



Diagnose

Erstbeschreibung

STAUDINGER (1871: 129) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Armenien, Kotayk, Gebirge nördlich Aghveran, 2400 m, 6. Juli 2011 (Foto: Heiner Ziegler) [Forum]
2: Armenien, Kotayk, Aghveran, 2200 m, 9. Juni 2010 (Foto: Heiner Ziegler) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Die Art wurde aus dem Nordkaukasus (Stawropol) und Armenien beschrieben. Stawropol liegt zwischen Manytsch-Niederung und Kaukasus-Hauptkamm, also je nach Definition in Europa oder Asien. Bei Verwendung der Manytsch-Niederung als Trennlinie fehlt die Art in Europa (so also in den Noctuidae Europaeae und in der Fauna Europaea).

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Heliothinae
EU 09357a Schinia imperialis (STAUDINGER, 1871) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 24, 2018 11:49 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: