Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Schinia Cardui

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Heliothinae
EU M-EU 09355 Schinia cardui (HÜBNER, 1790) - Bitterkraut-Sonneneule

1: Frankreich, Haute-Garonne (31), Plaisance-du-Touch, 8. August 2012 (det. & fot.: David Demerges)
2-3: Ukraine, Oblast Saporischschja, Rajon Melitopol, Troizkoje, 63 m, 18. Juli 2009 (det. & Fotos: Alexandr Zhakov) [Forum]
4: Türkei, Karaman, Mutyolu, 1650 m, 5. Juni 2010 (fot.: Özgür Koçak), det. Alexandr Zhakov [Forum]


Raupe

1-2: Österreich, Burgenland, Neusiedler See, Illmitz, 111 m, Magerwiese in der Nähe der Zicklacke, Raupe an Picris hieracioides, 20. September 2010 (Freilandaufnahmen: Helga Becker), det. Helga Becker [Forum]



Diagnose

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
3-4, ♂: Österreich, Umgebung Wien, leg. ??, 25. Juli 1975 (Fotos: Michel Kettner), det. Michel Kettner

1-2, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
3-4, ♀: Österreich, Umgebung Wien, leg. ??, 27. Juli 1975 (Fotos: Michel Kettner), det. Michel Kettner



Biologie

Nahrung der Raupe

1-2, Bitterkraut (Picris hieracioides): Österreich, Burgenland, Neusiedler See, Illmitz, 111 m, Magerwiese in der Nähe der Zicklacke, 20. September 2010 (Freilandaufnahmen: Helga Becker) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Carduus, Distel; weil der Falter gerne an Disteln saugt.“
SPULER 1 (1908: 280R)


Andere Kombinationen


Faunistik

Nach SWISSLEPTEAM (2010) und WYMANN et al. (2015) ist es fraglich, ob es in der Schweiz (Wallis (ohne Simplon-Südseite)) Vorkommen dieser Art gibt bzw. gab.

Nach WACHLIN & BOLZ (2012) ist die Art in Deutschland "ausgestorben oder verschollen" (zuletzt 1950). Alte Nachweise gab es hier aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und (unsicher) Baden-Württemberg, fragliche Meldungen auch aus Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. HASLBERGER & SEGERER kommen zum Schluss, dass die Art für Bayern zu streichen ist.


Nomenklatur

Opinion 1227 der ICZN [= MELVILLE (1982)] konserviert den Namen cardui HÜBNER, 1790 und stellt ihn unter der Nummer 2823 in die "Official List of Specific Names in Zoology". Der Name cardui STRÖM, 1783 wird für die Zwecke sowohl des Prioritäts- als auch des Homonymieprinzips unterdrückt und unter der Nummer 1106 in den "Official Index of Rejected and Invalid Specific Names in Zoology" aufgenommen.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Heliothinae
EU M-EU 09355 Schinia cardui (HÜBNER, 1790) - Bitterkraut-Sonneneule art-mitteleuropa [[No

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 24, 2018 11:47 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: