Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Rhodobates Canariensis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tineidae (Echte Motten)
EU Rhodobates canariensis G. PETERSEN & GAEDIKE, 1979



Diagnose

1-2: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Von Canaria (lat.), den Kanarischen Inseln, dem Verbreitungsgebiet der Art. (Text: Axel Steiner)


Faunistik

Nach der [Fauna Europaea] kommt die Art auf den Kanarischen Inseln vor. Nach GAEDIKE (2015) handelt es sich dabei um einen Endemiten von Gran Canaria.


Typenmaterial

PETERSEN & GAEDIKE (1979: 397): „Holotypus Gran Canaria, Vallesco, 18. X. 1967, leg. PINKER, coll. KLIMESCH.
Paratypen: 4 ♂♂, 1 ♀ dto., 9.–28. X. 1967; 1 ♂ Gran Canaria, St. Partolomé, leg. PINKER, coll. AMSEL.“


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tineidae (Echte Motten)
EU Rhodobates canariensis G. PETERSEN & GAEDIKE, 1979 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 14, 2017 12:30 von Jürgen Rodeland
Suche: