Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pyrausta Tithonialis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU 06617a Pyrausta tithonialis (ZELLER, 1872)



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM


Erstbeschreibung

ZELLER (1872: 504-505, pl. III fig. 15) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Locus typicus der Art ist "Sibirien". SLAMKA (2013) umschreibt das Vorkommen der Nominat-Unterart mit: "Siberia, Kazakhstan, Kyrghyzstan, Priomorie, Korea, NE China, Mongolia, Japan."
ŠUMPICH & SKYVA (2012: 177-178) bilden einen Beleg aus Russland, Cheliabinsk oblast, Moskovo, vom 19. Juni 2009 ab. Dieser wurde zum Holotypus der von SLAMKA (2013) neu beschriebenen Unterart Pyrausta tithonalis bashkirica, zu der sich 2 Paratypen aus der gleichen Oblast gesellen. Ebenfalls als neue Unterart beschrieben wurde in jener Arbeit Pyrausta tithonalis caucasica nach einem einzigen Männchen aus dem Zentral-Kaukasus ("Russia, Kabardino-Balkaria, C Caucasus, Terskol, 2300 m").


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU 06617a Pyrausta tithonialis (ZELLER, 1872) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 1, 2019 18:21 von Michel Kettner
Suche: