Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pyrausta Castalis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU 06600 Pyrausta castalis TREITSCHKE, 1829

1: Italien, Monte/Verona, 400 m, Lichtfang, 12. September 2010 (det. & Foto: Eva Benedikt), conf. Michel Kettner & Rolf Mörtter [Forum]
2: Türkei, Nord-Osttürkei, Ispir, ca. 1200 m, 12. Juni 2011 (fot.: Oskar Jungklaus), det. Rolf Mörtter, conf. Michel Kettner [Forum]
3: Frankreich, Provence, Département Vaucluse, Parc Naturel Régional du Luberon, Grand Luberon, Castellet, Camping "Les Bardons", 490 m, 18. August 2013, am Licht (Foto: Josef Bücker), conf. Erwin Rennwald [Forum]
4-5, ♀: Spanien, Provinz Huesca, Umgebung Anzanigo, 600 m, 3. August 2017, am Licht (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
6: Türkei, Karaman, Yollarbaşı, 1080 m, 20. Juni 2015, am Licht (det. & fot.: Michel Kettner) [Forum]

Hinweis: zwei bis zum 23. Oktober 2017 hier gezeigte [Fotos] aus der Türkei wurden entfernt [Forum].


Raupe

1: Ukraine, Krim, Феодосия, г. Паша-Тепе, 29. Juni 2011 (Freilandfoto: Vladimir Savchuk), det. ...


Puppe

1: Ukraine, Krim, Феодосия, г. Паша-Тепе, 12. Juli 2011, e.l. leg. Juni 2011 (cult. & fot.: Vladimir Savchuk), det. ...
2: Ukraine, Krim, Феодосия, г. Паша-Тепе, 19. April 2012, e.l. leg. Juni 2011 (cult. & fot.: Vladimir Savchuk), det. ...



Diagnose

1: Rumänien, Cerna-Sat, Lichtfang, 18. Juli 2005 (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2: Griechenland, Pieria, Leptokaria, 1100 m, 8. Juni 2000 (leg., det. & Foto: Maurits De Vrieze)
3: Italien, Friaul, Monte S. Simeone, 500 m, 20. Juli 2008 (leg., det. & Foto: Helmut Deutsch)


Erstbeschreibung

TREITSCHKE (1829: 165-166) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1-2: Türkei, Karaman, Yollarbaşı, 1080 m, 23. Juni 2015 (fot.: Michel Kettner)
3, Lichtfangplatz: Spanien, Provinz Huesca, Umgebung Anzanigo, 600 m, 3. August 2017 (Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Nahrung der Raupe

SLAMKA (2013) schreibt: "The larva of this species is thought to live in Bohemia on Satureja hortensis, a different hostplant from Satureja montana, the usual foodplant, the nearest examples of which are known only from Italy or former Yugoslavia. S. hortensis is cultivated as a condiment in Central Europe or it may live on other unknown plants of the Labiatae." Die Raupennahrung ist hier also noch unzureichend bekannt.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„castus keusch.“
SPULER 2 (1910: 236L)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU 06600 Pyrausta castalis TREITSCHKE, 1829 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 4, 2018 12:17 von Jürgen Rodeland
Suche: