Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pyncostola Bohemiella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03267 Pyncostola bohemiella (NICKERL, 1864)

1-3: Österreich, Niederösterreich, Sollenau, Trockenrasen, am Licht [1] 31. Juli 2009, [2+3] 20. Juli 2014 (leg., det. & Fotos: Peter Buchner)



Diagnose

Färbung und Zeichnung der Vorderflügel sowie die Größe sind bei Pyncostola bohemiella und Metzneria paucipunctella sehr ähnlich. Anhand der ganz anderen Beschuppung der Palpen können diese Arten aber auch ohne GU sicher unterschieden werden.

1-2: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Erstbeschreibung

NICKERL (1864: 5) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Die Raupen leben nach ELSNER et al. (1999) an den Wurzeln von Schafgarbe (Achillea millefolium s.lat.)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Verbreitung

"Sehr seltene, mittel- und südeuropäische Art, nur in alten Fundmeldungen aus Österreich, Böhmen und Ungarn bekannt. - Weitere Verbreitung: Spanien, Frankreich, Italien, Kroatien, Griechenland, Ukraine, südeuropäisches Russland." (ELSNER et al., 1999)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03267 Pyncostola bohemiella (NICKERL, 1864) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 6, 2016 14:47 von Michel Kettner
Suche: