Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Psorosa Dahliella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU M-EU 05774 Psorosa dahliella (TREITSCHKE, 1832)

1: Bulgarien, Umg. Petritsch, Hügellandschaft mit verwilderten Gärten, ca. 200 m, 21. Juli 2012, Lichtfang (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2-3: Russland, Gebiet Astrachan, Bezirk Akhtubinsky, Dorf Bolhuny (E 46⁰17,796’ N 47⁰58,472’), am Licht, 21. September 2013 (fot.: Andrey Ponomarev), det. Vladimir Savchuk [Forum]
4: Frankreich, Alpes-de-Haute-Provence, Niozelles, Campingplatz, 380 m, 30. August 2015, am Licht (fot. & det.: Ursula Beutler, conf. Helmut Deutsch) [Forum]
5-6: Frankreich, Corse-du-Sud, Porte-Veccio, Piccovaggia, ca. 60 m, Lichtfang, 18. August 2018 (det. & fot.: Jens Philipp), conf. Friedmar Graf [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Kroatien, Umg. Budimir, 430 m, 14. August 2001, Lichtfang (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Weibchen

1, ♀: Italien, Apulien, Umg. Tarent, ca. 100 m, 28. Juli 2006, Lichtfang (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Genitalien

Weibchen

1, Genitalpräparat des oben abgebildeten weiblichen Falterbelegs 1: Daten siehe dort (Präparation, det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Erstbeschreibung

TREITSCHKE (1832: 198-199) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]


Beschreibung als Psorosa flavifasciella

HAMPSON in RAGONOT (1901: 106-107 + pl. XXIX fig. 2) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Nach dem deutschen Entomologen Georg Dahl [TREITSCHKE (1832: 198, Fussnote)].


Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

LERAUT (2014) stellt Psorosa flavifasciella [K+R-Nr. 05777] ohne jegliche Begründung als "syn. nov." in die Synonymie von Psorosa dahliella. SLAMKA (2019: 73) akzeptiert das, schreibt dazu aber auch nur: "Psorosa flavifasciella RAGONOT & HAMPSON, 1901 was synonymized with dahliella by LERAUT (2014); it has a very broad ochreous post-medial line (band) on the forewings (type in coll. NHML)." So wie das klingt, hat er dieses Typusexemplar gesehen.


Faunistik

Locus typicus ist Sizilien. Die Art ist im Mediterran-Raum weit verbreitet.

Locus typicus des Synonyms P. flavifasciella ist Cintra (Portugal) - jenes Taxon wurde auch noch von Spanien genannt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU M-EU 05774 Psorosa dahliella (TREITSCHKE, 1832) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 23, 2019 22:47 von Erwin Rennwald
Suche: