Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pseudopanthera Macularia

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07620 Pseudopanthera macularia (LINNAEUS, 1758) - Pantherspanner

1: Österreich, Niederösterreich, 2,5 km N Schwarzau/Stf., lichtungs- und laubholzreicher Schwarzföhrenforst, 320 m, 10. Mai 2004 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Thüringen, Nähe Lobenstein, 2. Juli 2005 (Foto: Jens Philipp), det. Jens Philipp, conf. Rudolf Bryner [Forum]
3: Schweiz, Graubünden, Haldensteiner Calanda, Dürrboden, 21. Mai 2005 (Foto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler
4: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Nationalpark Eifel, Püngelbachtal oberhalb von Erkensrur bei Einrur, auf Wildausscheidung sitzend, Anfang Juni 2007 (Foto: Paul Olbertz), det. Franziska Bauer [Forum]
5: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, 23. April 2007 (Freilandfoto: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer
6: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, 20. Mai 2007 (Freilandfoto: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer
7: Türkei, im Nord-Osten, Yayalar, 2100 m, 15. Mai 2008 (Freilandfoto: Oskar Jungklaus), det. Oskar Jungklaus, conf. Kuno Martini [Forum]
8: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, 57078 Siegen-Geisweid, Wohngebiet am Waldrand, 12. Mai 2009 (Foto: Uwe Diener), det. Uwe Diener [Forum]
9: Deutschland, Bayern, Oberfranken, 96472 Rödental, ca. 400 m, 24. Mai 2009 (Freilandfoto: Wolfgang Hoffmann), det. Wolfgang Hoffmann [Forum]
10: Deutschland, Bayern, Oberpfälzer Jura, Großetzenberg, Kalk-Halbtrockenrasen, 450 m, 24. Mai 2009 (det. & Foto: Josef Schmucker) [Forum]
11: Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Grambower Moor, 23. Mai 2012 (det. & Freilandfoto: Jacqueline Linke)
12-13, ♀: Deutschland, Bayern, Chiemgauer Alpen, Geigelsteingebiet, ca. 940 m, 17. Juni 2012 (det. & Freilandfoto: Peter Ginzinger) [Forum]
14-15: Deutschland, Niedersachsen, LK Gifhorn, Oerreler Moor, 70 m, Moorwiese an Fichtenwald, 5. Juni 2014 (det. & fot.: Joachim Rutschke) [Forum]
16-17: Österreich, Bundesland Salzburg, Pinzgau, Salzburger Schieferalpen, Maria Alm, Jetzbachgraben, 850 m, 31. Mai 2014 (det. & fot.: Sabine Flechtmann) [Forum]


Kopula

1: Deutschland, Saarland, Kleinottweiler bei Bexbach, 29. April 2008 (Foto: Volker Fäßler, Bild leicht manipuliert), det. Renate Ridley [Forum]
2: Österreich, Bundesland Salzburg, Pinzgau, Saalfelden-West, Euring, am Fuß des Berges Euringerriedel, 724 m, Tagfund, 18. Mai 2016 (det. & unmanipuliertes Freilandfoto: Sabine Flechtmann) [Forum]


Erwachsene Raupe

1-3, Beginn des letzten Stadiums: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, an Salbei-Gamander (Teucrium scorodonia), 6. August 2009 (Fotos: Heidrun Melzer), leg. & det. Heidrun Melzer
4, Ende des letzten Stadiums: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, an Salbei-Gamander (Teucrium scorodonia), 9. August 2009 (Freilandfoto: Heidrun Melzer), leg. & det. Heidrun Melzer
5-6, Beginn des letzten Stadiums: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, am 17. Juni 2012 als L3 an Gamander (Teucrium chamaedrys) gefunden (leg., cult., det. & Fotos am 28. Juni 2012: Heidrun Melzer)


Jüngere Raupenstadien

1, vorletztes Stadium: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, am 17. Juni 2012 als L3 an Gamander (Teucrium chamaedrys) gefunden (leg., cult., det. & Fotos am 26. Juni 2012: Heidrun Melzer)
2-4, vorvorletztes Stadium: Funddaten wie Bild 1 (Fotos am 23. Juni 2012: Heidrun Melzer)


Puppe

1-2: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, leg. Raupe 9. August 2009 (Fotos am 17. August 2009: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer


Ei

Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, 2. Mai 2007 (Studiofoto: Heidrun Melzer), Weibchen leg. & det. Heidrun Melzer



Diagnose

Obwohl das Muster aus großen und kleinen Flecken recht variabel ist, besteht keine Verwechslungsgefahr. Die Farbe der Hintergrundfläche variiert zwischen verschiedenen Gelb- und Orangetönen und kann im Extremfall fast weiß sein.

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 521) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Lebensweise und Verhalten

1-2, zwei kopfabwärts an Teucrium scorodonia ruhende erwachsene Raupen: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, 9. August 2009 (Freilandfotos: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer


Prädatoren

1, Krabbenspinne, Misumena vatia: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Großenbaum, Waldweg, 18. Mai 2013 (det. & fot.: Willi Wiewel) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„macula Fleck, nach der Zeichnung der Flügel.“
SPULER 2 (1910: 96R)


Andere Kombinationen

Unterarten


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07620 Pseudopanthera macularia (LINNAEUS, 1758) - Pantherspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 23, 2016 11:55 von Sabine Flechtmann
Suche: