Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pseudoips Prasinana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Nolinae (Kahneulchen)
EU M-EU 10451 Pseudoips prasinana (LINNAEUS, 1758) - Jägerhütchen, Buchen-Kahnspinner

1: Österreich, Niederösterreich, Guntrams/Schwarzau, Ortsrand (Obstwiesen, Felder; in 300 m Wald) 350 m, 1. Mai 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Baden-Württemberg, südl. Odenwald/Kraichgau, lichter Laubmischwald, leg. Flora Bastian 9. Oktober 2005 erwachsene Raupe auf Farnstrauch unter Rotbuche, e.l. 13. März 2006 (Foto: Jutta Bastian), cult. & det. Jutta Bastian [Forum]
3: Deutschland, Westfalen, Schloß Holte-Stukenbrock, halboffenes Kulturland, am Licht 25. Juni 2005 (Foto: Dieter Robrecht), det. Dieter Robrecht
4, ♀: Deutschland, Schleswig-Holstein, Sibirien, Lichtfang, 12. Juni 2006 (Foto: Birgitt Piepgras), det. Egbert Friedrich, conf. Hans Moser [Forum]
5, ♂: Deutschland, Schleswig-Holstein, Sibirien, Lichtfang, 12. Juni 2006 (Foto: Birgitt Piepgras), det. Birgitt Piepgras, conf. Egbert Friedrich [Forum]
6-7: Deutschland, Hessen, Nähe Marburg, 10. Mai 2007 (Fotos: Berthold Epping), det. Berthold Epping [Forum]
8, Form mit hohem Rot-Anteil: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Holte, am Licht 29. April 2010 (Foto: Dieter Robrecht) det. Dieter Robrecht
9: Schweiz, Bern, Emmental, Arni, am Waldrand, 860 m, 10. Mai 2012, am Licht (det. & fot.: Ursula Beutler) [Forum]
10: Deutschland, Baden-Württemberg, Lörrach, lichter Waldrand an Wiesenschaumkraut, ca. 300 m, 4. Mai 2012 (det. & fot.: Barbara Edinger), conf. Stefan Ratering [Forum]
11-12: Deutschland, Baden-Württemberg, südl. Oberrheinbene, Grißheim, ca 120 m, 9. Juli 2012, am Licht (det. & fot.: Helmut Kaiser) [Forum]
13: Österreich, Steiermark, Wörschachwald, 47°33.533' N 14°05.814' E, Spechtensee, 1057 m, 30. Juni 2012, Tagfund (det. & Foto: Martin Semisch) [Forum]
14: Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Uelzen, Umgebung Bad Bodenteich, 70 m, 19. Juni 2013, am Leuchtturm (det. & fot.: Joachim Rutschke) [Forum]


Raupe

1-2: Deutschland, Baden-Württemberg, südl. Odenwald/Kraichgau, leg. Flora Bastian auf Farnstrauch unter Rotbuche 9. Oktober 2005 (Fotos: Jutta Bastian), cult. & det. Jutta Bastian
3-4: Deutschland, Baden-Württemberg, Bammental (nördl. Kraichgau), 160 m, Waldfriedhof (Laub-Mischwald), 17. Sept. 2006 (manipulierte Freilandfotos: Jutta Bastian), det. Jutta Bastian [Forum]
5: Deutschland, Bayern, Isartal unterhalb Pullach, 500 m, 5. September 2010 (det. & Foto: Wolfgang Langer), conf. Erwin Rennwald [Forum]
6: Deutschland, Sachsen, Tharandter Wald (südl. Dresden), 350 m, 2. Oktober 2010 (Foto: Lothar Brümmer), det. Heinrich Vogel [Forum]
7: Schweiz, Andwiler Moos, an Birke, 11. September 2012 (fot.: André Mégroz), det. Heidrun Melzer [Forum]
8: Deutschland, Saarland, Bexbach, 249 m, 18. September 2012 (fot.: Volker Fäßler), det. Karola Winzer [Forum]
9-10: Deutschland, Thüringen, Umland von Hermsdorf, 330 m, an Birke, 15. September 2014 (manip. Freilandfotos: Helga Schöps) [Forum]

Weitere Angaben von Jutta Bastian zu dieser Zucht: Die am 9. Oktober 2005 gefundene Raupe hat nichts mehr gefressen, sich alsbald verpuppt und so an der Gaze des Zuchtglases eingesponnen, dass diese nicht abgenommen werden konnte, ohne sie zu beschädigen. Die Überwinterung erfolgte zunächst im Freien, dann ab dem 27. Dezember im Keller bei ca. 8 °C und ab dem 28. Februar im Zimmer. Das Schlupfloch des Falters befand sich an der Unterseite des sehr fest am Glas verankerten Gespinstes an dessen spitzem Ende.


Jüngere Raupenstadien

1-4, ein Individuum: Deutschland, Bayern, Forstenrieder Park nahe Pullach, 590 m, Tagfund, 13. Juli 2015 [1-2], am 17. Juli 2015 [3] und am 19. Juli 2015 [4] (det., cult. & Foto: Christine Neumann) [Forum]


Kokon

1: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Eilenburg, Raupe an Eiche 30. Juni 2007 (leg., cult., det. & Studiofoto am 1. August 2007: Heidrun Melzer) [Forum]
2 (Puppengespinst), 3 (Ausschlupfloch des Falters), 4 (zum Fotografieren geöffnetes Gespinst) und 5 (zum Fotografieren geöffnete Puppenexuvie): Deutschland, Baden-Württemberg, südl. Odenwald/Kraichgau, lichter Laubmischwald, leg. Flora Bastian 9. Oktober 2005 erwachsene Raupe auf Farnstrauch unter Rotbuche, e.l. 13. März 2006 (Fotos: Jutta Bastian), cult. & det. Jutta Bastian


Puppe

1-3: Dänemark, Insel Møn, Møns Klint, Küstenbuchenwald, Raupe leg. am 13. September 2006 an Buche (Studiofotos am 7. April 2007: Franziska Bauer), det. Franziska Bauer [Forum]


Ei

1-3: Schweiz, Graubünden, Feldis (im Domleschg), 1000 m, ♀ am Licht, Eiablage am 20. Mai 2012 (det. & Fotos am 22. Mai 2012: Heiner Ziegler) [Forum]
4: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Wuppertal-Haan, Lichtfang eines Weibchens am Waldrand am 10. Juni 2006, einen Tag später zur Eiablage gebracht (Foto: Claudia Mech), det. Armin Dahl [Forum]
5: Österreich, Vorarlberg, Götzis unter Meschach, ca. 600 m, 14. Juni 2006 (Foto: Christian Siegel), det. Christian Siegel



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 530) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Österreich, Steiermark, Wörschachwald, Spechtensee, 1057 m, 3. Juli 2012 (Foto: Martin Semisch) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„von prasinus lauchgrün.“
SPULER 2 (1910: 126L)


Abweichende Schreibweisen

Andere Kombinationen

Synonyme

Achtung: Bis in jüngste Zeit ist die Verwirrung bei den wissenschaftlichen Namen der beiden Kahneulen Bena bicolorana und Pseudoips prasinana groß. Tatsächlich verständigt man sich hier am besten über die deutschen Namen: Pseudoips prasinana trägt die Namen "Jägerhütchen", "Buchen-Kahnspinner", "Buchen-Kahneule", "Kleiner Kahnspinner" und "Kleine Kahneule", Bena bicolorana hingegen die Namen "Große Kahneule", "Eichen-Kahnspinner" oder "Eichen-Kahneule".


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Nolinae (Kahneulchen)
EU M-EU 10451 Pseudoips prasinana (LINNAEUS, 1758) - Jägerhütchen, Buchen-Kahnspinner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 31, 2016 16:10 von Jürgen Rodeland
Suche: