Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pseudochazara Tisiphone

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07459a Pseudochazara tisiphone BROWN, 1980



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie und Faunistik

Das Taxon wurde als Pseudochazara cingovskii tisiphone beschrieben. Später wurde es meist als Unterart von Pseudochazara mniszechii gewertet. Nach den Barcoding-Ergebnissen von VEROVNIK & WIEMERS (2016) ist dies aber eindeutig falsch; sie stellen das Taxon in die Gruppe um Pseudochazara hippolyte und werten sie gemäß der genetischen Abstände als eigenständige Art mit sehr engem Verbreitungsgebiet (nordwestliches Griechenland, südliches Albanien). Pseudochazara mniszechii kommt demnach in Europa nicht vor.


Typenmaterial

BROWN (1980) informiert:
"Holotype m: Mt. Smolikas, Greece, 1200 m., 7.vii.1975. J. Brown leg. et coll.
Allotype w: data as for holotype but 27.vii.1978.
Paratypes: 6 m, 2w, data as for holotype but 7.vii.1975-27.vii.1978.
The holotype has already been illustrated (Brown, 1976): figs 10 & 11; male genitalia figs 4 & 5)."


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07459a Pseudochazara tisiphone BROWN, 1980 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 23, 2019 16:39 von Erwin Rennwald
Suche: