Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pseudochazara Beroe

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07461a Pseudochazara beroe (HERRICH-SCHÄFFER, [1844])

1-5: Türkei, Provinz Bursa, Uludağ, 2100 m, 26. August 2013 (det. & fot.: Michel Kettner) [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2, ♂: Türkei, Provinz Bursa, Uludağ, 2100 m, 8. August 1999 (leg., det. & fot.: Michel Kettner) [Forum]


Weibchen

1-2, ♀: Türkei, Provinz Bursa, Uludağ, 2100 m, 8. August 1999 (leg., det. & fot.: Michel Kettner) [Forum]


Erstbeschreibung

HERRICH-SCHÄFFER ([1844]: 74, Papilionides pl. 23 figs. 108-111) [Text nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org, Abbildungen reproduziert von Jürgen Rodeland nach Band im Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe]



Biologie

Habitat

1: Türkei, Provinz Bursa, Uludağ, 2100 m, 26. August 2013 (fot.: Michel Kettner) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

In der Fauna Europaea (Fauna Europaea Web Service. Last update 22 December 2009. Version 2.1. Available online at http://fauna.naturkundemuseum-berlin.de) ist zu dieser in der Türkei vorkommenden Art kurz und knapp zu erfahren: "Now extinct in Europe."

WIEMERS et al. (2018: 32) bestreiten ein Vorkommen in Europa und schließen die Art daher aus ihrer Liste aus: "Distributed outside Europe in Asian part of Turkey (Hesselbarth et al. 1995)." Aktuell mag das stimmen, historisch ist das aber wenig plausibel. In der Erstbeschreibung von HERRICH-SCHÄFFER (1843-1852) ist zu lesen: "Auf den Anhöhen bei Constantinopel selten, auf dem Olymp bei Brussa öfter." Konstantinopel lag in historischer Zeit fast vollständig im europäischen Teil der Türkei (was auch noch für die Zeit um 1840 gilt). Alle sieben Hügel der byzantinischen Zeit lagen im europäischen Teil der Stadt - von "Anhöhen" kann man im asiatischen Teil der Stadt kaum sprechen. Es ist damit sehr wahrscheinlich, dass die "Anhöhen bei Constantinopel" einen oder mehrere der Hügel im europäischen Teil Istanbuls betrafen. Dass die Art dort heute nicht mehr vorkommt, ist angesichts der vollständigen Überbauung nicht verwunderlich.

(Autoren: Erwin Rennwald & Jürgen Rodeland)


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir folgen den Angaben von HEPPNER (1982).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07461a Pseudochazara beroe (HERRICH-SCHÄFFER, [1844]) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 21, 2019 18:41 von Erwin Rennwald
Suche: