Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Phyllonorycter Pastorella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU M-EU 01285 Phyllonorycter pastorella (ZELLER, 1846) - Später Weiden-Faltenminierer

1-2: Österreich, Niederösterreich, Schönau an der Triesting, leg. Mine an Fahl-Weide (Salix fragilis x alba) 4. September 2013, e.p. 13. September 2013; leg., cult., det. & Fotos Peter Buchner
3, ♂: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau am Steinfeld, leg. Mine an Bruch-Weide (Salix fragilis) 22. September 2005, e.p. 25. September 2005; leg., cult., det. durch GU & Foto Peter Buchner [Forum]
4-6: Slowakei, Galanta, Lichtfang, 1. Oktober 2011 (det. & fot.: Roland Štefanovič), conf. Oliver Rist [Forum]
7-8: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, Minen auf Weide (Salix fragilis) am 21. Juni 2015, e.l. 30. Juli 2015 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Erwachsene Raupe

1-5: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, Minen auf Weide (Salix fragilis), 21. Juni 2015 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1-2: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau am Steinfeld, Mine an Bruch-Weide (Salix fragilis) leg. 22. September 2005, Foto 25. September 2005 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner (1: intakte, 2: nach Schlupf aufgerissene Mine (20 mm), daraus der unter 3 gezeigte Falter) [Forum]
3-8: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, Minen auf Weide (Salix fragilis), 21. Juni 2015 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Puppe

1-3 & 4 (Exuvie): Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, Minen auf Weide (Salix fragilis) am 21. Juni 2015, 30. Juli 2015 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]



Diagnose

1-3: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Genitalien

1: Genitalpräparat des unter Falter 3 gezeigten ♂ (Präparation und Mikro-Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner


Erstbeschreibung

ZELLER (1846: 250-251) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, Minen auf Weide (Salix fragilis), 21. Juni 2015 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Nahrung der Raupe

Die Art miniert unterseitig an glattblättrigen Weiden-Arten (Salix spp.) [BRADLEY, JACOBS & TREMEWAN (1970)]; nach den oben dokumentierten Beobachtungen von Peter Buchner in Österreich und A. Ponomarev in Russland an Bruch-Weide (Salix fragilis). Nach bladmineerders.nl werden in den Niederlanden die Silber-Weide und die Trauer-Weide ganz klar bevorzugt. Dort und auf gracillariidae.net werden noch weitere, fast stets schmalblättrige Weiden-Arten genannt, dazu auch Pappeln.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU M-EU 01285 Phyllonorycter pastorella (ZELLER, 1846) - Später Weiden-Faltenminierer art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 8, 2016 20:24 von Michel Kettner
Suche: