Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Phyllonorycter Oxyacanthae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU M-EU 01282 Phyllonorycter oxyacanthae (FREY, 1855)

1-2: Österreich, Burgenland, Kogel 2,5 km WNW Mattersburg, Halbtrockenrasen, Hecken, 350 m, leg. Mine an Weißdorn (Crataegus monogyna) 1. Juli 2006, Falter geschlüpft 2. Juli 2006 (Fotos: Peter Buchner), leg., cult. & det. Peter Buchner
3-4: Deutschland, Baden-Württemberg, Rheinstetten (Kastenwörth), leg. 12. Oktober 2006 Blattmine an Crataegus monogyna, (det. E. Rennwald), Mine in Zimmertemperatur am 15. Februar 2007, e.l. 23. Februar 2007 (Studiofotos: Dietmar Laux), det. Dietmar Laux, conf. Rudolf Bryner [Forum]


Raupe

1: Schweiz, Bern, Ins, 430 m, nordgerichteter Waldrand, 13. Oktober 2006, aus unterseitiger Blattmine an Crataegus monogyna (Studiofoto: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner


Fraßspuren und Befallsbild

1-3: Daten wie Falter 1-2 (Bild 1, 2: Mine an Weißdorn (Crataegus monogyna) Blattunterseite, -oberseite; Bild 3: Exuvie)
4-5: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, Waldweg, an Weißdorn (Crataegus spec.), 8. Oktober 2006 (Studiofotos: Ingrid Altmann), conf. Rudolf Bryner) [Forum]
6-8, Mine Ober- und Unterseite, Exuvie: Daten s. Falter 3-4 (Studiofotos: Dietmar Laux) [Forum]


Puppe

Daten wie Minenfotos 4-5 [Forum]



Diagnose


1, ♀: Schweiz, Bern, Gampelen, 430 m, 22. Oktober 2003, unterseitige Blattmine an Crataegus monogyna (leg., cult. e.l., det. & fot.: Rudolf Bryner) [Forum]
2, ♀: Deutschland, Thüringen, Gespringwiesen bei Schmalkalden, Mine am 20. November 2007 an Malus domestica, e.l. 16. März 2008 (leg., gen. det. & fot.: Uwe Büchner) [Forum]
3-5: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung", dort unter Phyllonorycter pomonella einsortiert


Genitalien

1-5, ♀: Daten siehe Diagnosebild 2 (leg., gen. det. & fot.: Uwe Büchner) [Forum]


Erstbeschreibung

FREY (1855: 606-608) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Die Art miniert unterseitig an Eingriffeligem Weißdorn (Crataegus monogyna) [BRADLEY, JACOBS & TREMEWAN (1970)]. Sie ist aber auch an vielen anderen Weißdorn-Arten zu finden, sehr viel seltener auch an Birnen und anderen Rosaceen.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Synonyme


Nomenklatur

TRIBERTI (2007) kommt zum Schluss, dass Phyllonorycter pomonella ZELLER, 1846, identisch mit der erst 10 Jahre später beschriebenen P. oxyacanthae ist. Er empfiehlt allerdings, den Namen P. oxyacanthae als nomen conservandum zu fixieren, da er seit sehr lamgem im Gebrauch ist und der Name "P. pomonella" nur selten gebraucht wurde und dabei auch noch für diverse andere Arten der Gattung Verwendung fand, so vor allem für P. cydoniella. Der Sachverhalt wurde im Bulletin of Zoological Nomenclature 64(2) June 2007 diskutiert [Bulletin ZN] .

In “The Bulletin of Zoological Nomenclature (BZN) Volume 64, Part 2, 30 June 2007” ist dazu zu lesen: [BZN Case 3376]

Lithocolletis oxyacanthae Frey, 1855 (currently Phyllonorycter oxyacanthae; Insecta, Lepidoptera): proposed conservation of the specific name by giving it precedence over Lithocolletis pomonella Zeller, 1846.

Paolo Triberti c/o Museo Civico di Storia Naturale, Lungadige Porta Vittoria 9, I-37129 Verona, Italy (e-mail: caloptilia@alice.it). Abstract. The purpose of this application, under Article 23.9.3 of the Code, is to conserve the widely used specific name Phyllonorycter oxyacanthae (Frey, 1855) for a common European leaf miner moth (family GRACILLARIIDAE) by giving it precedence over Phyllonorycter pomonella (Zeller, 1846), which has recently been shown by Triberti (2007) to be its senior synonym. A change in the application of the name would cause considerable confusion as the name P. pomonella has been commonly applied to other species.”

In “The Bulletin of Zoological Nomenclature (BZN) Volume 65, Part 3, 30 September 2008” findet sich dann unter “OPINION 2205” [BZN Opinion 2205]Lithocolletis oxyacanthae Frey, 1855 (currently Phyllonorycter oxyacanthae; Insecta, Lepidoptera): specific name conserved. Abstract. The Commission has ruled that the specific name Lithocolletis oxyacanthae Frey, 1855 is conserved for a European leaf-mining moth by giving it precedence over the senior synonym Lithocolletis pomonella Zeller, 1846."

Als Jahreszahl der Arbeit von FREY wird meist "1856" genannt, so auch in den Listen von KARSHOLT & RAZOWSKI (1996) und der Fauna Europaea [Fauna Europaea, last update 23 July 2012, version 2.5]. Wir folgen hier der Opinion der BZN und datieren sie auf 1855.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU M-EU 01282 Phyllonorycter oxyacanthae (FREY, 1855) art-mitteleuropa Eingriffeliger Weißdorn Eingriffeliger Weissdorn

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 30, 2016 7:30 von Jürgen Rodeland
Suche: