Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Phyllonorycter Genistella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU 01249 Phyllonorycter genistella (REBEL, 1901)



Diagnose

Erstbeschreibung

REBEL (1901: 178-179) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Wie schon von REBEL (1901) erkannte, lebt die Art in (oberseitigen) Blattminen von Genista florida. Dies scheint die einzige Nahrungspflanze zu sein.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie

In der Fauna Europaea [Fauna Europaea, last update 23 July 2012, version 2.5] wird 1900 als Jahr der Erstbeschreibung genannt; der Jahresband für 1900 erschien aber erst im folgenden Jahr.


Faunistik

Locus typicus ist "St. Ildefonso (Castilien)". Die Art ist auf Spanien und Portugal beschränkt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Publikationsdatum der Erstbeschreibung

Nach der Fußnote der „Inhalts-Uebersicht“ [Digitalisat auf biodiversitylibrary.org] ist Heft 1 mit den Seiten 1-160 und den Tafeln I-IV am 15. August 1900 erschienen und Heft 2 mit den Seiten 161-362 und den Tafeln V-VIII am 20. Februar 1901.

(Autor: Jürgen Rodeland)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU 01249 Phyllonorycter genistella (REBEL, 1901) zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 27, 2019 20:07 von Michel Kettner
Suche: