Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Phyllobrostis Minoica

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lyonetiidae (Langhorn-Blattminiermotten, Schlangenminiermotten)
EU 01635b Phyllobrostis minoica MEY, 2014



Diagnose

Die Art steht äußerlich und genitaliter der aus Spanien und Algerien nachgewiesenen Phyllobrostis jedmella am nächsten: "The main distinguishing traits are the shape of the ventral margin of segment VII, the strongly asymmetric pleural lobes of P. minoica sp. n. and the tergum VII with shorter spiniform setae in P. jedmella" (MEY 2014).



Biologie

Nahrung der Raupe

Unbekannt. Da die anderen Arten der daphneella-Gruppe, zu der die neue Art offensichtlich gehört, alle an Daphne-Arten (Seidelbast-Arten) leben, ist das auch für P. minoica wahrscheinlich.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

In der Erstbeschreibung von MEY (2014) ist zu erfahren: "The specific name is derived from “Minos”, legendary king in Crete and the Minoic culture on the island in the 2nd millennium B.C., which is considered the cradle of civilization in Europe."


Faunistik, Typenmaterial

In der Gattungsrevision hatte MEY (2006) darauf hingewiesen, dass er keinen Grund sieht, dass die daphneella-Gruppe nicht auch im östlichen Mittelmeerraum vertreten sein sollte, da Seidelbast-Arten auch dort zu finden sind; zwei Suchaktionen in der Türkei blieben dann aber ergebnislos. Jetzt wurde er auf Sammlungstiere von Kreta hingewiesen. Die neue Art wird demnach auf der Basis von je 4 Tieren von Kreta beschrieben: "Holotype ♂, “Hellas, Crete/ Nom. Chania/ 35°21'11"N, 23°54'39"E/ N of Omalos figau/ at pass, 1150m/ 7.6.2004/ leg. B. Skule, C. Hviid/ & E. Vesterhede”, coll. ZMUC Copenhagen, Denmark. Paratypes: 1 ♀, same data as holotype, 1 ♂, 2 ♀♀, same locality as holotype, but collected on 11.vi. 2004, genitalia slide Mey 13/13 (♂) and Mey 3/14 (♀), Museum für Naturkunde, Berlin." (MEY 2014).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lyonetiidae (Langhorn-Blattminiermotten, Schlangenminiermotten)
EU 01635b Phyllobrostis minoica MEY, 2014 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 16, 2016 12:39 von Jürgen Rodeland
Suche: