Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Phtheochroa Schreibersiana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04188 Phtheochroa schreibersiana (FRÖLICH, 1828)

1-2: Österreich, Niederösterreich, 3 km SSW Katzelsdorf an der Leitha, 20. Mai 2004 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3-5: Deutschland, Sachsen, Knappenrode, Pyramiden-Pappel Bestand, 131 m, 15. Mai 2013, Abendfang (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]
6: Deutschland, Sachsen-Anhalt, 06484 Hoym, 21. Mai 2012 (det. & Freilandfoto: Sigurd Rank) [Forum]



Diagnose

1: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Guttau, OT Lömischau, alte Pyramidenpappel-Allee, 144 m, Tagfang, 8. Mai 2000 (det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Genitalien

1: Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♂, Österreich, Niederösterreich, Sollenau, am Licht 9. Mai 2014; leg., GU, det. & Mikrofoto Peter Buchner



Biologie

Diese Art sucht man am günstigsten ab Anfang Mai um alte absterbende Pappeln, Ulmen oder Linden. Sie sollten zumindest tote Äste im unteren Bereich aufweisen. Hier soll die Raupe Ihr Auskommen finden. Auf jeden Fall lässt sich der Falter hier aufscheuchen. [Friedmar Graf]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04188 Phtheochroa schreibersiana (FRÖLICH, 1828) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 18, 2016 19:59 von p579D43F3.dip0.t-ipconnect.de
Suche: