Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Phtheochroa Annae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04217 Phtheochroa annae HUEMER, 1990

1-2, ♀: Österreich, Niederösterreich, Mödling, Gebüsche und Halbtrockenrasen, am Licht 25. April 2009 (Fotos: Peter Buchner), det. durch GU Peter Buchner, conf. Peter Huemer
3-4: ♂ aus Eizucht des unter 1-2 gezeigten Tieres, e.p. 18. April 2010 (Fotos: Peter Buchner) [Forum]


Raupe

Eizucht: Eiraupe bis Vorpuppe

Die folgenden 7 Bilder zeigen die Entwicklung von der Eiraupe bis zur Vorpuppe. Um das leichter zu überblicken, wurden ausnahmsweise die Daten in die Bilder geschrieben. Die Bildserie zeigt mehrere Individuen, der Altersunterschied beträgt maximal 4 Tage.

1-7: Österreich, Niederösterreich, Mödling, ♀ am Licht 25. April 2009 (Lebendbild 1-2), Eiablage von 2. - ca. 6. Mai 2009 (ca. 25 Eier), Raupenschlupf ca. 21. - 24. Mai, Zucht an Zaunrübe (Bryonia dioica), das Stadium der Vorpuppe wird zwischen 17. und Ende Juni erreicht (Fotos: Peter Buchner), leg., cult. & det. Peter Buchner [Forum]


Puppe, Kokon

1-3: Kokon (9 mm) zwischen Blättern eingesponnen / freipräpariert / Puppe freipräpariert des unter Lebendfoto 3-4 gezeigten Falters. Fotos vom 17. April 2010 [Forum]


Fraßbilder

1-5: Daten wie Eizucht 1-7, verschiedene Individuen. [1]: Fraßbild der Eiraupen, 26. Mai 2009, [2]: Gespinst einer 4 mm langen Raupe an Blattunterseite, unter dem Schabefraß ausgeführt wird, 29. Mai 2009, [3]: Wohngespinst an Fruchtstand, von dem aus Beeren befressen werden, 21. Juni 2009, [4-5]: besetzte unreife Beere, ungeöffnet / geöffent, 23. Juni 2009, [6]: Einbohröffnung in Stängel, 26. Juni 2009 [Forum]



Diagnose

1: Präparat des unter Lebendfoto 1 gezeigten ♀

1: Präparat des unter Lebendfoto 3-4 gezeigten ♂



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

HUEMER (1990) schreibt kurz und knapp: "Die Art ist meiner Tochter Anna gewidmet."


Faunistik

Locus typicus: Österreich, Burgenland, Neusiedl.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04217 Phtheochroa annae HUEMER, 1990 art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 11, 2016 20:39 von Jürgen Rodeland
Suche: