Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Photedes Fluxa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Xyleninae, Tribus Apameini, Subtribus Apameina
EU M-EU 09875 Photedes fluxa (HÜBNER, [1808-1809]) - Gelbliche Sumpfgraseule

1-2: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau/Stf., Ortsrand (Felder, Gärten, Raine; in 1 km Wald), 330 m, 19. Juli 2001 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Deutschland, Sachsen, Grumbach, Erzgebirge, 6. Juli 2006, Lichtfang (Foto: Rainer Klemm), det. Thomas Fähnrich [Forum]
4-5: Deutschland, Sachsen, Nähe Doberschütz, Heidewald, 17. Juli 2008, Tagfund (Freilandfotos: Heidrun Melzer), det. Axel Steiner [Forum]
6: Litauen, Sargeliai, 135 m, Hof am Wald, 8. August 2008, am Licht (Foto: Bernd Gliwa), det. Stefan Ratering [Forum]
7: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, am Waldrand, 1. August 2010, Tagfund (det. & Foto: Pia Wesenberg), conf. Axel Steiner [Forum]
8: Deutschland, Thüringen, Hermsdof, 330 m, am Haus, 16. Juli 2011 (Studiofoto: Helga Schöps), det. Rolf Mörtter, conf. Axel Steiner [Forum]
9 (15 mm von Kopf bis Apex): Deutschland, Schleswig-Holstein, Norderstedt, 30 m, am Waldrand auf Brennessel ruhend, 1. Juli 2012, Tagfund (Freilandfoto: Sabine Flechtmann), conf. Armin Hemmersbach [Forum]
10: Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, LK Ludwigslust-Parchim, Gägelow, ca. 50 m, 6. Juli 2012, am Licht (det. & fot.: Olaf Beckmann) [Forum]
11-12: Deutschland, Thüringen, Bad Lobenstein, OT Untérlemnitz, ca. 530 m, 26. Juli 2014, am Licht (det. & fot.: Jens Philipp), conf. Armin Hemmersbach [Forum]



Diagnose

Gestaucht wirkende, kurze Flügelform; Flügelschnitt generell recht konstant und für die Art charakteristisch. Ein ganz gutes Merkmal bei den rötlicheren und gelblicheren Formen ist die schwarz-weiße Bestäubung der Adern im Mittelfeld, die bei den graubraunen Formen allerdings kaum hervortritt [Axel Steiner].

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5, ♂: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf-Itter, 29. Juni 2012, am Licht (det. & fot.: Armin Dahl), conf. Rolf Mörtter [Forum]

1-2 und 3-4, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5, ♀: Deutschland, Sachsen, Löbauer Berg, 390 m, 11. Juli 2010, am Licht (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Genitalien

1, ♂ (siehe Diagnosebild 5) Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf-Itter, 29. Juni 2012, am Licht (det. & fot.: Armin Dahl), conf. Rolf Mörtter [Forum]

1, ♀ (siehe Diagnosebild 5): ♀: Deutschland, Sachsen, Löbauer Berg, 390 m, 11. Juli 2010, am Licht (Präparation & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1808-1809]: pl. 88 fig. 413) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Phänologie

Falter: Hochsommer


Habitat

Bevorzugt in feuchten bis mäßig trockenen, gern waldnahen Lebensräumen


Nahrung der Raupe

Gräser



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

hellmanni: (Hellmann)
SPULER 1 (1908: 220R)


Abweichende Schreibweisen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Xyleninae, Tribus Apameini, Subtribus Apameina
EU M-EU 09875 Photedes fluxa (HÜBNER, [1808-1809]) - Gelbliche Sumpfgraseule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 25, 2018 9:26 von Michel Kettner
Suche: