Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Photedes Extrema

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Xyleninae, Tribus Apameini, Subtribus Apameina
EU M-EU 09874 Photedes extrema (HÜBNER, [1808-1809]) - Weißgraue Sumpfgraseule

1-2: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, 3. Juli 2006, am Licht (Fotos: Michel Kettner), det. Michel Kettner, conf. Axel Steiner [Forum]
3-4: Deutschland, Thüringen, Weimarer Land, Umpferstedt, Sandgrube Süßenborn, 200-300 m, 20. Juni 2010 (det. & Studiofoto: Hartmuth Strutzberg) [Forum]
5: Deutschland, Bayern, Unterfranken, Gde. Karsbach, Garten, 230 m, 15. Juni 2011 (fot.: Klaus Nowak), det. Egbert Friedrich [Forum]
6: Deutschland, Niedersachsen, Juist, Graudünen, 20. Juni 2013, am Licht (det. & fot.: Carsten Heinecke) [Forum]
7: Deutschland, Hessen (HR), Willingshausen, Waldweg (auf Distel) am Rand von großer Windwurffläche mit großen Beständen von Calamagrostis epigejos, 230 m, 19. Juni 2014, Tagfund (det. & fot.: Horst Schaub), conf. Egbert Friedrich [Forum]
8-9, ♂: Deutschland, Thüringen, Jena, Jenaer Forst, 12. Juni 2015, Lichtfang (leg., det. & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4, 5-6 und 7-8, vier ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
9, ♂: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf-Urdenbach, 29. Mai 2011, am Licht (det. & fot.: Armin Dahl), conf. Rolf Mörtter [Forum]

1-2, 3-4, 5-6 und 7-8, vier ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Genitalien

1, ♂ (siehe Diagnosebild 9) Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf-Urdenbach, 29. Mai 2011, am Licht (det. & fot.: Armin Dahl), conf. Rolf Mörtter [Forum]


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1808-1809]: pl. 88 fig. 412) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

(extremus der Äußerste, Geringste, wegen ihrer Kleinheit und bescheidenen Färbung).
SPULER 1 (1908: 220L)


Abweichende Schreibweisen

Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Faunistik

Aktuelle Nachweise aus der Schweiz scheinen ganz zu fehlen. WYMANN et al. (2015) schreiben dazu: "Das Vorkommen der Art ist vor allem in der Nordwestschweiz nicht auszuschliessen, es liegen von dort derzeitig jedoch nur einige wenige, sehr alte Falterfunde (1905-1922) vor." SWISSLEPTEAM (2010) hatte genauer formuliert: "Uns ist nur ein alter Fund aus Allschwill BL (1922) bekannt. Ganz aktuelle Funde existieren jedoch in Deutschland und in Frankreich, wenige Kilometer von der Grenze bei Basel (Inzlingen 2004, D. Fritsch und Saint-Louis, W. Huber). Das Vorkommen in der Schweiz ist also nicht auszuschliessen, es bedarf jedoch der Bestätigung."


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Xyleninae, Tribus Apameini, Subtribus Apameina
EU M-EU 09874 Photedes extrema (HÜBNER, [1808-1809]) - Weißgraue Sumpfgraseule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 25, 2018 9:27 von Michel Kettner
Suche: