Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Phiaris Bipunctana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04755 Phiaris bipunctana (FABRICIUS, 1794)

1-3: Österreich, Niederösterreich, Wechsel: Marienseer Schwaig, Fichtenwald, Hochstauden, Nardetum, 1300-1500 m, 22. Juli 2005 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4-5: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, Kiefernmischwald, leg. Raupe an Heidelbeere (Vaccinium myrtillus) 4. Mai 2008, e.l. 16. Mai 2008 (Studiofotos: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer, conf. Rudolf Bryner [Forum]
6: Österreich, Tirol, Zillertal, in der Nähe von Zell a. Z., 1300 m, 27. Juni 2009 (Foto: Heiko Nier, nachträglich farbkorrigiert), det. Helmut Kolbeck [Forum]
7: Deutschland, Sachsen, Hohwaldgebiet, 470 m, am Tage, 4. Juni 2011 (det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
8: Deutschland, Bayern, Lkr. Bad Tölz-Wolfratshausen, Spatenbräufilz, 650 m, 1. Juni 2014 (Freilandfoto: Wolfgang Langer), det. Heidrun Melzer, conf. Sabine Flechtmann [Forum]
9: Deutschland, Bayern, Geltinger Moos, Loisach-Isar-Kanal, 583 m, 25. Mai 2018 (fot.: Claudia Neumann), det. Jürgen Quack [Forum]
10-11: Österreich, Tirol, Tuxer Voralpen, Zillertaler Hochalpenstraße 19.07.2018, Tagfund (Freilandfoto: Felix Riegel), det. Alexandr Zhakov [Forum]


Raupe

1-2: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, Kiefernmischwald, an Heidelbeere (Vaccinium myrtillus), 5. Mai 2008 (Studiofotos: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, leg. Raupe 4. Mai 2008 (Studiofoto am 8. Mai 2008: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer [Forum]



Diagnose

Spitzflügeliger als Hedya- und Apotomis-Arten. Innere, dunkle Flügelpartie wird durch ein markantes weisses Band in zwei Hälften geteilt. Teile der schwarz-grauen Bereiche mehr oder weniger deutlich mit gelblichen Schuppenfeldern durchsetzt. (Rudolf Bryner)

Männchen

1, ♂: Schweiz, Bern, St-Imier, 1000 m, 21. Juni 2008, Tagfang (leg., gen. det. und Foto: Rudolf Bryner) [Forum]


Genitalien

Männchen

1, ♂: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm - Bründlalm, 1400 m, Wanderwegrand, 11. Juni 2017 (det. & fot.: Horst Pichler) [Forum]


Erstbeschreibung

FABRICIUS (1794: 250) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

DISQUÉ (1905: 230) berichtet aus eigener Erfahrung aus der Pfalz: "Die K. Ende 4 zwischen versponnenen Blättern von Vaccinium myrtillus ist dunkelbraun mit schwarzem Ko})f und Nackenschild." Dies ist auch die einzige Pflanze, die unsere Mitarbeiter bisher durch Bilder belegt haben. SCHÜTZE (1931) listet auf: "Zwischen zusammengesponnenen Blättern von Vaccinium myrtillus und Vaccinium vitis-idaea, Pirola secundana [recte: Pyrola secunda], Rhododendron (Sorhagen). Schon im März und April zwischen Heidelbeerzweigen nach Art der Depressaria assimilella versponnen unter der Rinde fressend, später zwischen Blättern (Stange)."



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04755 Phiaris bipunctana (FABRICIUS, 1794) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 18, 2020 22:33 von Erwin Rennwald
Suche: