Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pharmacis Carna

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Hepialidae (Wurzelbohrer)
EU M-EU 00070 Pharmacis carna ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Espers Alpen-Wurzelbohrer - Stirn bis Flügelspitze: 22 mm

1: Österreich, Niederösterreich, Hafning bei Neunkirchen, 18. Juli 2005 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Österreich, Steiermark, Hirschegg, ca. 1200 m, magere Almweide, 1. Juli 2007 (Freilandfoto: Thomas Bauer), conf. Michel Kettner [Forum]
3, ♀: Schweiz, Wallis, Val d'Illiez, 1840 m, 28. Juli 1997 (Freilandaufnahme: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner [Forum]
4: Rumänien, Walachei, Bucegi-Gebirge, Umgebung Sinaia, etwa 2.000 m, 12. Juli 2007 (Freilandfoto: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering (Bild gedreht) [Forum]
5-6: Österreich, Steiermark, Bad Mitterndorf, Stausee, 47°30'57.88" N 13°56'30.07" E ,780 m, 15. Juli 2009 (Freilandfotos: Martin Semisch), det. Martin Semisch [Forum]
7: Österreich, Weststeiermark, Ostrand der Koralpe, Nähe der Schwanberger Brendlhütte, im Gras neben Forstweg, ca. 1400 m, 27. Juli 2013 (det. & fot.: Hans-Peter Deuring) [Forum]
8-9: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, Sommeralm, ca. 1400 m, am Licht, 26. August 2017 (fot.: Horst Pichler), det. Alexandr Zhakov [Forum]


Eiablage

1: Österreich, Oberösterreich, Bodenwies, ca. 1500 m, Tagfund, 28. Juli 2015 (Freilandfoto: Maria Brunnmair), det. Eva Benedikt [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4, 5-6 und 7-8, vier ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)



Biologie

Habitat

1: Österreich, Steiermark, Bad Mitterndorf, Salzastausee, 780 m, 21. Mai 2005 (Foto: Martin Semisch) [Forum]
2: Österreich, Steiermark, Bad Mitterndorf, Salzastausee, 780 m, 22. Juni 2012 (Foto: Martin Semisch) [Forum]
3: Österreich, Weststeiermark, Ostrand der Koralpe, Nähe der Schwanberger Brendlhütte, im Gras neben Forstweg, ca. 1400 m, 27. Juli 2013 (Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Taxonomie

Hepialus uralensis GRUM-GRSHIMAILO, 1899 wurde aus dem Ural- ANIKIN et al. (2017: 318) stellen Hepialus uralensis GRUM-GRSHIMAILO, 1899 nicht - wie bisher üblich - als jüngeres Synonym zu Pharmacis carna, sondern als - dann älteres (!) - Synonym zu Gazoryctra fuscoargenteus. In der Konsequenz kommen sie zum Schluss: "Pharmacis uralensis (Grum-Grshimailo, 1899) = fuscoargenteus A. Bang-Haas, 1927, syn. nov.". "Pharmacis uralensis (Grum-Grshimailo, 1899)" hätte dann klar Priorität als gültiger Name für die hier besprochene Art. Doch leider wird hier keine konkrete Begründung für diese Neuzuordnung geliefert, so dass nicht nachvollziehbar ist, ob sie berechtigt ist oder nicht. Gut möglich, dass die Autoren hier eines oder mehrere der acht Exemplare der Typenserie aus dem Ural-Gebirge zwischen 61° und 64° (in coll. Mus. Zool. Ac. Caes. Petr.) von Hepialus uralensis untersucht und mit Belegen von P. carna und der skandinavischen / sibirischen Gazoryctra fuscoargenteus verglichen haben. Ohne Klärung wird diesem Schritt vorerst nicht gefolgt.


Verbreitung

In Deutschland nur in den Hochlagen Bayerns. DE FREINA & WITT (1990) umreißen das Verbreitungsgebiet: "Im gesamten Alpenraum und den Balkangebirgen (Tatra und Karpathen) der Tschechoslowakei, Polens, Ungarns und Rumäniens. Auch in der ungarischen Tiefebene nachgewiesen. Vom Hohen Norden von der Halbinsel Kola ostwärts bis in den Ural und südostwärts über das Wolgagebiet bis Kasan." ANIKIN et al. (2017: 63) können weder für P. carna noch für "Pharmacis uralensis" neuere Funde aus dem Ural-Gebirge oder Wolga-Gebiet anführen, so dass hier erheblicher Klärungsbedarf verbleibt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Hepialidae (Wurzelbohrer)
EU M-EU 00070 Pharmacis carna ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Espers Alpen-Wurzelbohrer art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 28, 2018 21:48 von Erwin Rennwald
Suche: