Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pharmacis Bertrandi

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Hepialidae (Wurzelbohrer)
EU 00072 Pharmacis bertrandi (LE CERF, 1936)



Diagnose

1 & 2, zwei ♂♂: Italien, Cuneo, Gias Valcavera, 2050 m, 22. Juli 2013 (leg. & det. Toni Mayr, coll. & Fotos: Helmut Deutsch) [Forum]

1, ♀: Italien, Cuneo, Valle Grana, 2400 m, 15. Juli 2013, leg. L. Bertoncino, coll. Anton Mayr (fot.: Helmut Deutsch) [Forum]


Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Die Art ist nach einem der Finder der Typenexemplare benannt: H. Bertrand.


Andere Kombinationen


Faunistik

Nach ROBINEAU, R. [Coordinateur] et al. (2011) ist die Art mit brachypteren Weibchen ein Endemit der Alpen. Für Frankreich werden die Départements Haute-Savoie und Hautes-Alpes genannt, wo die Art sehr lokal zwischen 1800 und 2500 m vorkommen soll. Mittlerweile wird die Art auch aus dem unmittelbar angrenzenden Italien angeführt. Typenfundort ist Abriés (Hautes Alpes).

(Autor: Erwin Rennwald)

Locus typicus nach LE CERF (1936: 291): Frankreich, Hautes-Alpes, Abriès, 1.900 m.


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Hepialidae (Wurzelbohrer)
EU 00072 Pharmacis bertrandi (LE CERF, 1936) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 11, 2018 22:58 von Erwin Rennwald
Suche: