Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Phalacropterix Graslinella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Psychidae (Echte Sackträger)
EU M-EU 01007 Phalacropterix graslinella (BOISDUVAL, 1852) - Graslins Sackträger

1, ♂: Schweiz, Wallis, Orsières, 2250 m, e.l. 30. Juni 1995, leg. 11. April 1995 & cult. Rudolf Bryner (Foto: Rudolf Bryner), det. Peter Hättenschwiler
2-3, ♂: Deutschland, Sachsen Anhalt, Gräfenhainichen, NSG Oranienbaumer Heide, leg. Raupe am 21. Juni 2015, e.p. 30. Mai 2016, leg., cult, det. & Fotos Dieter Robrecht


Raupe, Raupensack

1: Schweiz, Wallis, Orsières, 2250 m, August 1992, leg. Peter Sonderegger (Foto: Rudolf Bryner), det. Peter Hättenschwiler
2: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Meppen, 30. April 2014 (fot.: Frank Rosenbauer), det. Carsten Heinecke [Forum]
3: Deutschland, Niedersachsen, Bad Bentheim, NSG Gildehauser Venn, 4. Mai 2014 (leg. und Foto: Frank Rosenbauer), conf. Helmut Kolbeck [Forum]
4, ♂: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Oldenburg, NSG Rockenmoor, Raupenfund am 23. April 2012, nach Falterschlupf 17. Mai 2012 (det. & fot.: Carsten Heinecke) [Forum]
5, ♀: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Oldenburg, NSG Rockenmoor, Raupenfund am 23. April 2012, 17. Mai 2012 (det. & fot.: Carsten Heinecke) [Forum]
6: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Oldenburg, NSG Rockenmoor, 24. März 2014 (det. & fot.: Carsten Heinecke) [Forum]
7-10: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Station Nerskaja, 24. Mai 2014 (leg., cult., & fot.: Andrey Ponomarev), det. Ilya Ustyantsev [Forum]
11, an Gentiana clusii (Stängelloser Enzian): Deutschland, Bayern, obere Isar nördlich des Sylvensteinsees, 700 m, 12. Mai 2015, Tagfund (Freilandfoto: Christine Neumann), det. Julian Bittermann [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Finnland, Österbotten, Vähäkyrö, 6. Juli 1942 (fot: Pekka Malinen), leg. Lingonblad, coll. LTKM
2-3, ♂: : Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"

1-2: : Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Erstbeschreibung

BOISDUVAL in GOUREAU (1852: XXII) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Deutschland, Niedersachsen, Bad Bentheim, NSG Gildehauser Venn, 4. Mai 2014 (Foto: Frank Rosenbauer) [Forum]
2: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Station Nerskaja, 24. Mai 2014 (fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„Graslin.“
SPULER 2 (1910: 179R)

Gemeint war hiermit der französische Entomologe Adolphe de Graslin (1802-1882), zu dessen Ehre noch weitere Schmetterlingsarten beschrieben wurden (siehe Denisia graslinella und Agrotis graslini) und der aus Frankreich und Spanien selbst einen Tagfalter (Erebia sthennyo), 2 Spanner (Scopula rufomixtaria, Scotopteryx coelinaria), den Bärenspinner Ocnogyna zoraida und 6 weitere Eulenfalter (Calophasia almoravida, Cardepia sociabilis, Conistra staudingeri, Heliothis maritima, Omia cyclopea, Stilbia philopalis) beschrieb.


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Psychidae (Echte Sackträger)
EU M-EU 01007 Phalacropterix graslinella (BOISDUVAL, 1852) - Graslins Sackträger art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 4, 2020 12:45 von Jürgen Rodeland
Suche: