Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Perigrapha Cilissa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Hadeninae, Tribus Orthosiini
EU Perigrapha cilissa PÜNGELER, 1917



Diagnose

Männchen

1, ♂: Libanon N, Jabal el Laqlouq, 1800 m, 4. April 2008 (fot.: Helmut Deutsch), leg. Saldaitiené Saldaitis, det. & coll. Toni Mayr [Forum]
2, ♂: Iran, Prov. Fars Zagros Mts., Sepidan, 2400 m, 28. März 2009 (fot.: Helmut Deutsch), leg. Hácz, det. & coll. Toni Mayr [Forum]


Erstbeschreibung

PÜNGELER (1917) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Nach dem Typenfundort "Cilicischer Taurus"


Faunistik

FRITSCH et al. (2014) erbringen den Erstnachweis für Europa durch den Fang von drei Faltern am 8. April 2011 und eines weiteren Falters am 6. April 2012 auf der griechischen Ägäis-Insel Samos. Die Art gilt auch in der Türkei als selten. Falterabbildung auf Seite 85.

Locus typicus nach PÜNGELER (1917): Cilicischer Taurus (Türkei).


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Hadeninae, Tribus Orthosiini
EU Perigrapha cilissa PÜNGELER, 1917 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 11, 2019 17:36 von Michel Kettner
Suche: