Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Peridroma Saucia

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 10238 Peridroma saucia (HÜBNER, [1808]) - Grassteppen-Bodeneule

1: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau/Stf., Ortsrand (Felder, Gärten, Raine; in 1 km Wald), 330 m, 14. August 2001 (Foto: Peter Buchner), det. Axel Steiner, Egbert Friedrich und Udo Klein [Forum]
2-3: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, Am Stux, trocken-warme Weinbergslage, am Licht 9. August 2006 (Fotos: Michael Stemmer), det. Egbert Friedrich & Axel Steiner [Forum]
4: Funddaten wie Raupenbild 3, 10. Dezember 2007 (Foto: Karola Winzer), Bild horizontal gespiegelt [Forum]
5: Portugal, Madeira, Estreito Camara de Lobos, Wildkrautflur an einer Bananenplantage, Raupe an Galium aparine, leg. 22. Februar 2006, e.l. 24. März 2006 (Foto: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering, conf. Axel Steiner (Bild horizontal gespiegelt) [Forum]
6: Italien, Cilento, Umgebung Marina di Camerota, xerothermer Eichenmischwald, Falter am 23. Oktober 2008 am Licht, 24. Oktober 2008 (Studiofoto: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering (Bild horizontal gespiegelt) [Forum]
7: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Unkel, Rheintal, am Stux, trocken-warme Weinbergslage, Köderfang, 14. Oktober 2008 (Foto: Michael Stemmer), det. Axel Steiner [Forum]
8: Spanien, Tabernas, Almeria, 15. Juni 2009 (Studiofoto: Ingrid Altmann) cult. e.l. Ingrid Altmann, leg. & det. Herbert Beck [Forum]
9: Griechenland, Achaia, 3 km n. Kalavrita, 700 m, 3. Juni 2009 (Foto: Heiner Ziegler), det. Michel Kettner [Forum]
10: Griechenland, Kalymnos, 100 m, 21. Mai 2008 (Foto: Thomas Kissling), det. Michel Kettner [Forum]
11: Armenien, Syunik, Gomarants, Gomaran-Pass Südseite, 770 m, 31. Mai 2010 (fot.: Heiner Ziegler), det. Michel Kettner [Forum]
12: Spanien, Gran Canaria, Raupe leg. Raphael Kettner am 20. August 2010, e.l. 14. September 2010 (Foto: Michel Kettner), det. Otmar Czadek [Forum]
13: Republik Zypern, Distrikt Paphos, Kidasi, 34°48.6'N, 32°43.0'E, 300 m, 10. Februar 2013, am Licht (leg. & Studiofoto: Hartmuth Strutzberg) [Forum]
14-15: Deutschland, Bayern, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Ammergauer Alpen, Neualmbachgries, 1120 m, 4. September 2014, in Leuchtfalle (det. & fot.: Thomas Guggemoos) [Forum]


Erwachsene Raupe

1-2: Spanien, Tabernas, Almería, leg. Herbert Beck (14. April 2009, ex. Lattich spec.) 7. Mai 2009 (Studiofotos: Ingrid Altmann) cult. e.l. Ingrid Altmann, det. Herbert Beck [Forum]
3: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Essen, Allee, 30. Oktober 2007 (Studiofoto: Karola Winzer), det. Thomas Fähnrich & Stefan Ratering [Forum]
4-5: Portugal, Madeira, Estreito Câmara de Lobos, Brache, zahlreich nachts an Galium aparine, 19.-23. Februar 2006, Falter geschlüpft 22. März 2006 (Fotos: Stefan Ratering), cult. & det. Stefan Ratering
6-7: Marokko, leg. Bläsius (Studiofotos am 4. September 2007: Jürgen Rodeland), cult. e.o. & det. Herbert Beck
8-9, Vorpuppe: Spanien, Kanarische Inseln, Gran Canaria, Raupe leg. Raphael Kettner am 20. August 2010, 23. August 2010 (Fotos: Michel Kettner), det. Otmar Czadek [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1-2, Jungraupe: Italien, Südtirol, Bozen-Rentsch, Mauer neben Weingut, 280 m, Eigelege an Parietaria am 12. November 2013 gefunden (leg., cult., det. & Fotos: Werner Pichler) [Forum]
3, schlüpfende L1: Funddaten wie Bild 1-2 (Foto: Werner Pichler) [Forum]


Puppe

1-4: Spanien, Tabernas, Almería, 18. Mai 2009 (Studiofotos: Ingrid Altmann) cult. e.l. Ingrid Altmann, leg. & det. Herbert Beck [Forum]
5-8: Spanien, Kanarische Inseln, Gran Canaria, Raupe leg. Raphael Kettner am 20. August 2010, 26. August 2010 (Fotos: Michel Kettner), det. Otmar Czadek [Forum]


Ei

1: Italien, Südtirol, Bozen-Rentsch, Mauer neben Weingut, 280 m, an Parietaria, 12. November 2013 (leg., cult., det. & Foto: Werner Pichler) [Forum]



Diagnose

1-2, ♂: Spanien, Kanarische Inseln, Gran Canaria, Raupe leg. Raphael Kettner am 20. August 2010, e.l. 14. September 2010 (Fotos: Michel Kettner), det. Otmar Czadek
3-4: Kroatien, Zadar, Murvica, leg. F. Grünwald durch Lichtfang, 28. Oktober 2006 (det., cult. & Fotos: Jens Jacobasch) [Forum]


Raupe

Die Raupen sind in der Jugend noch recht kontrastreich gefärbt, werden im Alter aber zunehmend zeichnungsärmer. Charakteristisch sind die hellen Punkte der Rückenlinie, von denen drei im Brustbereich auffallend hell sind, während die restlichen zum Körperende hin immer blasser werden. Die Raupen waren nachts häufig auf Galium aparine und an Gräsern zu finden. (Stefan Ratering)


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1808]: pl. 81 fig. 378) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Wanderverhalten

Peridroma saucia ist ein kosmopolitischer Wanderfalter, der bis nach Island und zum Polarkreis nachgewiesen worden ist. In Deutschland fliegt sie nur vereinzelt ein, mengenmäßig nicht vergleichbar mit beispielsweise Distelfaltern. Gelegentlich werden die Raupen mit Salat o.ä. eingeschleppt, und die Falter kommen hier zur Entwicklung. Bei einem Falterfund ist man also nie ganz sicher, ob der Falter selbst eingeflogen ist oder die Raupe importiert wurde [Axel Steiner].



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

saucius verwundet, blutig, wegen der rötlichen Färbung der Vorderflügel.
(SPULER 1908)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 10238 Peridroma saucia (HÜBNER, [1808]) - Grassteppen-Bodeneule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 29, 2014 19:56 von Heidrun Melzer
Suche: