Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pelosia Obtusa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Arctiinae (Bärenspinner)
EU M-EU 10480 Pelosia obtusa (HERRICH-SCHÄFFER, [1852]) - Schilf-Flechtenbärchen

1,♀: Schweiz, Waadt, Cudrefin, 430 m, Riedwiese an Seeufer, 16. Juli 1991 (Foto: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner
2: Österreich, Burgenland, Oggauer Heide; Salzwiesen, ausgedehnte Schilfflächen, Weiden- und Pappelsäume; am Licht am 24. Juli 2006 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3-4: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, am Licht, 16. Juli 2011 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
5: Russland, Oblast Wolgograd, Bezirk Ilowlja, Siedlung Ilowlja, 29. Juli 2011 (fot.: Ilya Ustyantsev), det. Anatoly Marusov [Forum]
6-8: Deutschland, Sachsen, Uferstreifen am Bärwalder See, 121 m, 16. Juli 2015, am Licht (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

HERRICH-SCHÄFFER ([1852]: Nachtrag zum zweiten Bande 53) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]

Im Text indizierte (1851 erschienene) Abbildung, Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek: [pl. Bombycides 31 mit fig. 163]



Biologie

Habitat

1, Fluss Don nach der Siedlung Ilowlja (rechten Ufer): Russland, Oblast Wolgograd, Bezirk Ilowlja (fot.: Ilya Ustyantsev) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„die Abgestumpfte.“
SPULER 2 (1910: 152L)


Andere Kombinationen

Unterarten


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir folgen den detaillierten Datierungs-Angaben von HEPPNER (1982). Obwohl die Tafel Bombycides 31 bereits 1851 erschienen ist, darf sie nach den Bestimmungen des ICZN nicht als Erstbeschreibung gelten, denn die Nomenklatur auf dieser Tafel ist nicht binominal.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Arctiinae (Bärenspinner)
EU M-EU 10480 Pelosia obtusa (HERRICH-SCHÄFFER, [1852]) - Schilf-Flechtenbärchen art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 8, 2016 20:23 von Michel Kettner
Suche: