Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Parornix Carpinella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU M-EU 01182 Parornix carpinella (FREY, 1863)

1-2, ♀: Schweiz, Neuchâtel, Cressier, 430 m, Feldgehölz, 30. September 2008, Raupen in nach oben oder nach unten umgeschlagenem Blattrand von Carpinus betulus. Überwinterung: bis zum 25. Januar 2009 im Freien, dann in Zimmertemperatur, Falterschlupf am 5. Februar 2009 (leg., cult., det. & stud. fot.: Rudolf Bryner) [Forum]
3-5: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umg. Doberschütz, Raupenfund an Hainbuche am 18. August 2011, e.l. 12. April 2012 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer)
6-7: Deutschland, Bayern, 89346 Bibertal, Bubesheimer Wald, 490 m, Puppenfund an Hainbuche 3. Juli 2016, e.p. 12. Juli 2016 (leg., cult., det. & fot.: Jürgen Quack) [Forum]


Raupe

1: Schweiz, Bern, Ins, 430 m, südgerichteter Waldrand, 24. September 2008, in nach oben oder nach unten umgeschlagenem Blattrand von Carpinus betulus (leg., cult., det. & fot.: Rudolf Bryner) [Forum]
2-3: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umg. Doberschütz, unter umgebogenem Blattrand an Hainbuche (Carpinus betulus), 18. August 2011 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer)


Fraßspuren und Befallsbild

1, nach oben oder nach unten umgeschlagener Blattrand von Carpinus betulus: Schweiz, Bern, Ins, 430 m, südgerichteter Waldrand, 24. September 2008 (leg., cult., det. & fot.: Rudolf Bryner) [Forum]
2, Jugendmine und Blattumschläge an Hainbuche (Carpinus betulus): Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umg. Doberschütz, 18. August 2011 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)
3, bereits verlassene unterseitige Jugendmine an Hainbuche (Carpinus betulus): Deutschland, Sachsen, Leipzig, Auwald, 1. Oktober 2008 (det. & Foto: Heidrun Melzer)
4-5, Jugendmine und Blattumschlag an Hainbuche (Carpinus betulus), beide bereits verlassen, Ober- und Unterseite: Deutschland, Sachsen, Noitzscher Heide bei Lindenhayn, 9. Oktober 2010 (det. & Fotos: Heidrun Melzer)


Puppe

1-2: Deutschland, Bayern, 89346 Bibertal, Bubesheimer Wald, 490 m, Puppenfund an Hainbuche, 3. Juli 2016 (leg., det. & fot.: Jürgen Quack) [Forum]
3-4, Puppe und Puppenexuvie: Schweiz, Neuchâtel, Cressier, 430 m, Feldgehölz, 30. September 2008, Raupen in nach oben oder nach unten umgeschlagenem Blattrand von Carpinus betulus. Überwinterung: bis zum 25. Januar 2009 im Freien, dann in Zimmertemperatur, Falterschlupf am 5. Februar 2009 (leg., cult., det. & stud. fot.: Rudolf Bryner) [Forum]
5, Exuvie: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umg. Doberschütz, Raupenfund an Hainbuche am 18. August 2011, e.l. 12. April 2012 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)



Diagnose

1, ♀: Schweiz, Neuchâtel, Cressier, 430 m, 30. September 2008, Blattminen an Carpinus betulus, e. l. 5. Februar 2013 (leg., cult., det. & Foto: Rudolf Bryner)


Genitalien

1-2: Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♀, Österreich, Wien, Wienerwald (Cobenzl), am Licht 15. Juni 2012, [1] herkömmliche Einbettung, [2] nicht eingebettet (leg. & det. Oliver Rist, conf. durch GU und Mikro-Foto: Peter Buchner)


Erstbeschreibung

FREY (1863: 21) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

Schweiz, Neuchâtel, Cressier, 430 m, Feldgehölz; 30. September 2008 (Aufnahme: Rudolf Bryner) [Forum]


Nahrung der Raupe

1, Hainbuchenbüsche (Carpinus betulus), hier wurde die oben gezeigte Raupe (Bild 2-3) gefunden: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umg. Doberschütz, 18. August 2011 (Foto: Heidrun Melzer)

Die Raupe lebt in Blattminen an Hainbuchen, auf dem Balkan auch an der Orientalischen Hainbuche, in Italien auch an der Hopfenbuche. Besiedelt werden vorwiegend Büsche und untere Äste.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU M-EU 01182 Parornix carpinella (FREY, 1863) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 1, 2016 8:47 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: