Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Parafomoria Ladaniphila

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU 00237 Parafomoria ladaniphila (MENDES, 1910)



Diagnose

Erstbeschreibung

MENDES (1910: 102-103 + pl. VI fig. 9) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org].



Biologie

Nahrung der Raupe

Gemäß der Erstbeschreibung von MENDES (1910) wurden die Tiere der Erstbeschreibung in Portugal aus Minen an Cistus ladanifer gezogen. Diese Pflanze ist im westlichen Mittelmeerraum (Portugal, Spanien, Südfrankreich, ferner Westafrika und (eingeschleppt) auf den Kanaren zu finden.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Der Falter ist bisher nur aus Portugal und angrenzenden Bereichen Spaniens bekannt.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU 00237 Parafomoria ladaniphila (MENDES, 1910) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 11, 2018 23:46 von Erwin Rennwald
Suche: