Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Parafomoria Helianthemella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00234 Parafomoria helianthemella (HERRICH-SCHÄFFER, 1860) - Sonnenröschen-Zwergminierfalter

1 (Spannweite 3 mm): Deutschland, Thüringen, Steinthalleben, am Fuß der Ochsenburg, Raupe am 27. Mai 2012 unbemerkt mit Sonnenröschen (vermutl. Helianthemum nummularium) eingetragen, e.l. 20. Juni 2012 (leg., cult. & Studiofoto: Hartmuth Strutzberg), conf. Oliver Rist [Forum]


Mine

1, vermutlich schon tote Raupe in Mine an Helianthemum nummularium: Deutschland, Sachsen-Anhalt, Oberharz am Brocken, Ortschaft Rübeland, Neuwerk im Kreuztal, aufgelassener Steinbruch, 431-447 m, 27. August 2018 (det. & Freilandfoto: Tina Schulz), conf. durch Barcoding [Forum]



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-3: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"



Biologie

Habitat

1: Deutschland, Thüringen, Steinthalleben, am Fuß der Ochsenburg, 27. Mai 2012 (Foto: Hartmuth Strutzberg) [Forum]
2: Deutschland, Sachsen-Anhalt, Oberharz am Brocken, Ortschaft Rübeland, Neuwerk im Kreuztal, aufgelassener Steinbruch, 431-447 m, 27. August 2018 (Foto: Tina Schulz) [Forum]


Nahrung der Raupe

Die Raupe miniert in Blättern verschiedener Sonnenröschen-Arten; JOHANSSON et al. (1990) nennen Helianthemum nummularium (Gewöhnliches Sonnenröschen), Helianthemum canum (Graues Sonnenröschen), Helianthemum oelandicum (Öland-Sonnenröschen) und Helianthemum salicifolium (Weidenblatt-Sonnenröschen). Dies sind genau die vier Arten, die schon NIEUKERKEN (1983) angeführt hat.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Nach GAEDIKE & HEINICKE (1999) ist die Art aus Deutschland nur von Bayern und mit älteren Angaben aus Thüringen bekannt - dass die Art in Thüringen auch aktuell vorkommt zeigt unser Falterbild 1 von der Ochsenburg.

(Autor: Erwin Rennwald)

Aus Sachsen ist die Art bereits seit Längerem bekannt [s. Beispielseite aus der "Schmetterlingsfauna (Lepidoptera) der Oberlausitz, Teil 5"].
Im Jahr 2018 wurde sie erstmals in Sachsen-Anhalt entdeckt [Lepiforumsbeitrag].

(Autorin: Tina Schulz)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00234 Parafomoria helianthemella (HERRICH-SCHÄFFER, 1860) - Sonnenröschen-Zwergminierfalter art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 6, 2020 9:00 von Erwin Rennwald
Suche: