Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pammene Giganteana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 05181 Pammene giganteana (PEYERIMHOFF, 1863)

1-2: Österreich, 3 km NNE Hornstein, Halbtrockenrasen, Eichenwald, 280 m, 16. April 2005 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 4. April 2006 (Studiofoto: Jürgen Rodeland), conf. Rudolf Bryner [Forum]
4-6, ♀: Deutschland, Sachsen, Noitzscher Heide bei Lindenhayn, Raupe an Eiche (Quercus robur) 16. Juni 2010, in dürrem Zweig übersommert ab Ende Juni, verpuppt im September 2010, e.l. 6. Februar 2011 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer) [Forum]
7, ♂: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garagendach, am Licht, 1. März 2016 (Foto: Horst Pichler), gen. det. Friedmar Graf [Forum]


Raupe

1-2: erwachsene Raupe mit typischem Fraßbild : Deutschland, Sachsen, Noitzscher Heide bei Lindenhayn, an Eiche (Quercus robur), 16. Juni 2010, Übersommerung ab Ende Juni 2010 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer) [Forum]
3-4, zwei Individuen: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Battaune bei Doberschütz, an Eiche (Quercus robur), 8. Juni 2008, Übersommerung ab Ende Juni 2008 (leg., det. & Fotos am 10. Juni 2008: Heidrun Melzer)


Puppe

1-3: Deutschland, Sachsen, Noitzscher Heide bei Lindenhayn, Raupe an Eiche (Quercus robur) 16. Juni 2010, in dürrem Zweig übersommert ab Ende Juni, verpuppt im September 2010 (leg., cult., det. & Fotos am 26. September 2010: Heidrun Melzer)
4, anderes Individuum: Gleiche Funddaten wie Bild 1-3 (Foto: Heidrun Melzer) [Forum 1-4]



Diagnose

1, ♂: Schweiz, Bern, Orvin, 880 m, 30. März 2003, Männchen an Pheromon (für Cydia molesta/Grapholita lobarzewskii) (leg., det. und Foto: Rudolf Bryner) [Forum]
2: Deutschland, Sachsen, Bautzen, Eichenhain am Vorstau der Talsperre, 30. März 2004, am Licht (leg., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]


Genitalien

1, ♂: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garagendach, am Licht, leg. Horst Pichler, 1. März 2016 (präp., fot. & det.: Friedmar Graf [Forum]



Biologie

Nach mehrfachen Beobachtungen in Sachsen lebt die Raupe nicht in Gallen, wie überall in der Literatur angegeben, sondern zwischen Blättern, wohl nicht ausschließlich an Eiche. Ab Ende Juni sucht sie ein Versteck zur Übersommerung auf - neben dürren Zweigen der Nahrungspflanze kommen dafür wahrscheinlich auch Gallen in Betracht. Die Verpuppung findet in diesem Versteck erst im Herbst statt, und die Puppe überwintert anschließend mit dem bereits fertig entwickelten Falter darin. (Autor: Heidrun Melzer)

1, Übersommerungsversteck in einem dürren Eichenzweig mit reichlich Bohrmehl: Deutschland, Sachsen, Noitzscher Heide bei Lindenhayn, Raupe an Eiche (Quercus robur) 16. Juni 2010, übersommert ab Ende Juni, verpuppt im September 2010, e.l. 6. Februar 2011 (leg., cult., det. & Foto am 6. Juli 2010: Heidrun Melzer) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

Die Art wird in diversen Katalogen als Pammene inquilina T. FLETCHER, 1938 geführt. Abweichend von KARSHOLT, O. & RAZOWSKI, J. (1996) wird die Art hier nach BROWN, J. W. (2005) als P. giganteana (PEYERIMHOFF, 1863) bezeichnet.

[Beitrag im Forum]


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 05181 Pammene giganteana (PEYERIMHOFF, 1863) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 10, 2016 20:14 von Michel Kettner
Suche: