Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Palumbina Guerinii

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03747 Palumbina guerinii (STAINTON, 1858)

1-3: Griechenland, Epirus, Sagriada, Küstenbereich, 2 m, 28. August 2013 am Licht (leg. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
4: Italien, Sardinien, Provinz Carbonia-Iglesias, Isola di San Pietro, Punta Mingosa, 20. Februar 2016 (fot. & det.: Pier Francesco Murgia) [Forum]
5-7: Zypern, Dis. Limassol, Gerovasa, 3 km E Kidasi, Trockenhang am Bachtal, 34.815°N, 32.743°E, 430 m, 29. September 2016, am Licht (Studiofotos: Hartmuth Strutzberg), det. Jürgen Rodeland [Forum]



Diagnose

Falter

1: Italien, Verona, Monti Lessini, 470 m, 11. September 2010 (leg., det., coll. & fot.: Helmut Deutsch) [Forum]
2: Italien, Friuli Venezia Giulia, Carso Triestino, Duino, 75 m, 27. Juli 2014 (leg., det. & Foto: Helmut Deutsch) [Forum]
3 (11 mm): Frankreich, (34) Hérault, Gignac, 25. August 2014, am UV-Licht (leg., det. & Foto: Eivind Palm) [Forum]
4: Kroatien, Dalmatien, Zečevo, 20 m, 4. September 2009 (leg., coll. & fot.: František Kosorín), det. Zdenko Tokár [Forum]
5: Zypern, Dis. Limassol, Gerovasa, 3 km E Kidasi, Trockenhang am Bachtal, 34.815°N, 32.743°E, 430 m, 29. September 2016, am Licht (Studiofotos: Hartmuth Strutzberg), det. Jürgen Rodeland [Forum]


Raupe

STAINTON (1870: pl. II figs. 2) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]


Erstbeschreibung

STAINTON (1858: 152-153, VI, pl. fig. 5) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Der Erstbeschreibung ist zu entnehmen, dass sie auf einem Exemplar beruht, das aus einer großen Galle (einer Gallmücke?) an einem Pistazien-Baum (= Pistacia vera) gezüchtet wurde. Ein Fundort wurde nicht genannt, aber der Züchter: "M. Guérin-Ménéville (after whom I have named it)". Es ist davon auszugehen, dass hier der französische Entomologe Félix Édouard Guérin-Méneville (1799–1874) gemeint war, der neben den Schmetterlingen Antheraea pernyi, Antheraea yamamai und Azanus jesous auch zahlreiche Insekten aus anderen Ordnungen beschrieben hat.


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03747 Palumbina guerinii (STAINTON, 1858) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 4, 2017 19:13 von Michel Kettner
Suche: