Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pachycnemia Tibiaria

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU 07610 Pachycnemia tibiaria (RAMBUR, 1829)

ssp. benesignata

1-2, ♀: Frankreich, Korsika, nördlich Ajaccio, nordöstlich Tiuccia, 220 m, Lichtfang 11. Oktober 2009 (Studiofotos: Egbert Friedrich), det. Egbert Friedrich [Forum]
3, 4-5: Frankreich, Département Gironde, Le Porge-Océan, Camping, 10 m, 21. September 2017, am Licht (det. & Fotos: Ursula Beutler) [Forum]
6: Frankreich, Hérault, Graissessac, ehemaliger Tagebau, 590 m, 8. Oktober 2017 (det. & fot.: Dierk Baumgarten)



Diagnose

ssp. tibiaria

Männchen

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1, ♀: Spanien, Alicante, Javea, 100 m, 10. Oktober 1994 (leg., det. & fot.: Maurits De Vrieze)


Ssp. benesignata HERBULOT, 1944

Männchen

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Ssp. pravieli HERBULOT, 1944

Männchen

1-3, ♂: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Herbulot-Sammlung"


Weibchen

1-3, ♀: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Herbulot-Sammlung"


Ssp. aindrahamaria (OBERTHÜR, 1923)

Männchen

1-3, ♂: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Herbulot-Sammlung"


Weibchen

1-3, ♀: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Herbulot-Sammlung"


Erstbeschreibung

RAMBUR (1829: 266, pl. 6 fig. 2) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]

Beschreibung als Liodes benesignata

BELLIER (1861: 30, pl. 2 fig. 13) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]

Die Nummern von fig. 12 und 13 sind in der Tafellegende vertauscht. Im Text auf S. 30 ist der Abbildungsverweis korrekt nummeriert.



Biologie

Habitat

ssp. benesignata

Frankreich, Korsika, nördlich Ajaccio, Tiuccia-Ortsausgang, 12. Oktober 2009 (Foto: Egbert Friedrich) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„tibia Schienbein, wegen der stark verdickten Hinterschienen.“
SPULER 2 (1910: 109R)

„bene gut, schön, signo zeichne.“
SPULER 2 (1910: 109R)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Taxonomie

SKOU & SIHVONEN (2015) sehen, wie einige Autoren vor ihnen, im Taxon benesignata keine eigenständige Art, sondern eine Unterart zu P. tibiaria. Beim Barcoding wurde ein durchschnittlicher genetischer Abstand von benesignata zu tibiaria von 1,7 % ermittelt; in Verbindung mit kleinen genitalmorphologischen Unterschieden und Unterschieden im äußeren Erscheinungsbild (die Vorderflügel von benesignata sind dunkler, im Mittelfeld sind die Adern deutlich schwarz gezeichnet (Name!)), könnte das durchaus für eine Eigenständigkeit als Art sprechen. Klar dagegen spricht aber, dass tibiaria genetisch recht heterogen ist und es in der der Toskana und Ligurien Tiere gibt, die mit typischen benesignata den Barcode teilen. Die Einstufung von benesignata als Unterart trägt dem am besten Rechnung.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU 07610 Pachycnemia tibiaria (RAMBUR, 1829) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 3, 2019 23:33 von Tina Schulz
Suche: