Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Orthosia Incerta

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 10037 Orthosia incerta (HUFNAGEL, 1766) - Variable Kätzcheneule

1: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau/Stf., Ortsrand (Felder, Gärten, Raine; in 1 km Wald), 330 m, 18. Februar 2002
2: Österreich, Niederösterreich, 1km N Schwarzau/Stf., Ufergehölze, Gebüsche, Wirtschaftswiese, 330 m, 19. April 2003
3-4: Österreich, Niederösterreich, Scheiblingkirchen: Türkensturz, Mischwald, Halbtrockenrasen, Felsflur, 580 m, 15. März 2004. Bei Bild 3 wurde die für Orthosia incerta typische Stufe in der Wellenlinie durch eine parallel dazu eingezeichnete rote Linie hervorgehoben. Vgl. dazu [Beitrag]
5: Österreich, 2 km SW Gumpoldskirchen, Halbtrockenrasen, Flaumeichenwald, 330 m, 3. April 2005 (Fotos 1-5: Peter Buchner), det. Peter Buchner
6: Deutschland, Bayern, München, März 2003 (Foto: Annette von Scholley-Pfab), det. Axel Steiner [Forum]
7: Österreich, Steiermark, Bad Mitterndorf, 12. Mai 2007 (Foto: Heinz Habeler), det. Heinz Habeler
8: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Haan 85 m, 13. März 2008 (Foto: Armin Dahl), det. Egbert Friedrich (verkrüppelter Fühler liegt in unnatürlicher Position) [Forum]
9-10: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheim, 14. März 2008 (Freilandfotos: Willi Wiewel), det. Egbert Friedrich (Falter 9 trägt Pollen an den Fühlern)[Forum]
11: Deutschland, Baden-Württemberg, Söllingen (ehem. Munitionsdepot), Lichtfang mit Axel Steiner und Erwin Rennwald, 12. März 2007 (Studiofoto: Dietmar Laux), det. Dietmar Laux [Forum]
12: Schweiz, Graubünden, Bergell, Castasegna ca. 680 m, 23. März 2009 (Freilandfoto: Ernst Gubler), det. Karola Winzer & Ernst Gubler [Forum]
13: Deutschland, Thüringen, Waltershausen, 7. April 2009, am Licht (Studiofoto: Andreas Armenat), det. Hartmuth Strutzberg & Rainer Klemm [Forum]
14-15: Deutschland, Sachsen, Bautzen, Stadtlage, 180 m, Lichtfang, 20. März 2012 (det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
16, ♂: Schweiz, Graubünden, Tamins, Calanda, Eichwald, 18. März 2011, Lichtfang (det. & Studiofoto: Heiner Ziegler) [Forum]
17: Deutschland, Bayern, Donaubereich, südöstlich von Ingolstadt, 14. April 2013 (Foto: Robert Hirmer), det. Kathrin Jäckel [Forum]
18: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, Havelwiesen, 38 m, an Birke, e.l. 19. April 2013 (leg., cult., det. & fot.: Martin Semisch) [Forum]
19: Deutschland, Thüringen, Bad Lobenstein, OT Unterlemnitz, ca. 530 m, Lichtfang, 17. März 2014 (det. & Studiofoto: Jens Philipp), conf. Tina Schulz [Forum]


Raupe

1-4: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ingelheimer Rheinauen, an Ulme und Weißdorn, leg. Herbert Beck & Jürgen Rodeland 4. Mai 2004 (Studiofotos: Jürgen Rodeland), det. Herbert Beck
5: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Wassenberg-Myhl, an Eiche, 26. Mai 2006 (Foto: Claudia Mech), det. Thomas Fähnrich [Forum]
6: Deutschland, Bayern, 89346 Bibertal, Waldrand mit Bach, 15. Juni 2009 (Freilandfoto: Jürgen Quack), det. Stefan Ratering [Forum]
7: Deutschland, Bayern, Umgebung Bad Windsheim, an Prunus spec., 11. Juni 2004 (Foto: Udo Klein), det. Stefan Ratering [Forum] und Korrektur der Bestimmung [Forum]
8-9: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, Havelwiesen, 38 m, an Birke, 23. Mai 2012 (leg., cult., det. & fot.: Martin Semisch) [Forum]


Puppe

1: Schweiz, Bern, Niederscherli, leg. Raupe (det. Stefan Ratering) 4. Juni 2007 an Crataegus spec. (Studiofoto am 16. Juni 2007: Simon Hänni)
2-4: Deutschland, Sachsen, Dresden-Strehlen, am Rand einer Kleingartensiedlung, e.l. 1. Juli 2006 (Fotos: Franziska Bauer), det. Franziska Bauer [Forum]
5-7: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, Havelwiesen, 38 m, an Birke, Verpuppung am 29. Mai 2012, 6. Juni 2012 (leg., cult., det. & fot.: Martin Semisch) [Forum]


Ei

1: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bottrop, Zucht, 1. April 2012 (det. & fot.: Monika Weithmann) [Forum]
2: Deutschland, Bayern, Ingolstadt, Unterhaunstadt, Weibchen am Terrassenlicht am 12. April 2016, Eiablage am 13.-14. April 2016, Studiofoto am 17. April 2016 (det. & Foto: Steffen Schmidt) [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4, 5-6, 7-8 und 9-10, fünf ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
11-12, 13-14, 15-16 und 17-18 und, vier ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

HUFNAGEL (1766: 298-299) [nach Scans des Göttinger Digitalisierungszentrums [GDZ] mit schriftlicher Genehmigung des GDZ. Besitzerin der Vorlage: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

"incertus ungewiß, schwankend; weil sehr veränderliche Art."
SPULER 1 (1908: 240R)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 10037 Orthosia incerta (HUFNAGEL, 1766) - Variable Kätzcheneule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 2, 2016 18:02 von Jürgen Rodeland
Suche: