Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Ornixola Caudulatella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU M-EU 01169 Ornixola caudulatella (ZELLER, 1839)

1-2: Österreich, Niederösterreich, Urschendorf, Feuchtwiese, 16. Juli 2003 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3-5: Deutschland, Sachsen, Neustädter Heide, Rekultivierungsfläche, 121 m, 26. Juli 2013, am Licht (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]
6: Slowakei, Hronská Pahorkatina, Hronské Kl'ačany, 165 m, 21. Juni 2017 (leg., det. & fot.: František Kosorín) [Forum]
7: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 10. Juni 2019 (det. & Foto: Horst Pichler) [Forum]



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"
3, Schweiz, Wallis, Distrikt Conthey, Route de Vuisse, Pont de la Morge (Koordinaten: 46°13' N 7°18' E), heiß-trockene Hänge oberhalb, 516 m, 25. Juni 1986 (leg. Max Hächler, det. & fot. Rudolf Bryner)


Erstbeschreibung

ZELLER (1839: 210) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Angaben zur Raupennahrung fehlen in der Literatur ganz, oder sie sind bemerkenswert wenig konkret. So schreibt ECKSTEIN (1933) kurz und knapp "Weiden", in anderen Quellen ist von "Salix sp." oder auch "Salix spp." die Rede. Nach gracillariidae.net [Artseite auf gracillariidae.net] gibt es (aus Polen ?) eine Angabe zu Salix acutifolia; da diese Art von Russland an ostwärts verbreitet ist, in den meisten europäischen Ländern mit Falternachweis also fehlt oder nur selten gepflanzt wird, muss es noch weitere Nahrungspflanzen in dieser Gattung geben. Für die im Internet herumgeisternde Salix caprea ist mir aber bisher keine konkrete Quelle bekannt. NEL & VARENNE (2015) schreiben: "sur Salix, surtout S. incana".

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Der Diagnosefalter von Max Hächler aus dem Wallis stellt den Erstnachweis der Art für die Schweiz dar.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU M-EU 01169 Ornixola caudulatella (ZELLER, 1839) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 7, 2019 13:15 von Tina Schulz
Suche: