Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Orgyia Splendida

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]) / Lymantriinae (Trägspinner, Schadspinner), Tribus Orgyiini
EU 10403a Orgyia splendida (RAMBUR, 1842) Artberechtigung umstritten!


Raupe

1-3: Spanien, Prov. Teruel, Albarracin, 1200 m, Raupen gefunden am 14. Juni 2007 an Calycotome sp., Falter geschlüpft am 12.Juli 2007, 20. Juni 2007 (Studiofotos: Joachim Asal), leg., cult. & det. Joachim Asal [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Spanien, Prov. Teruel, Albarracin, 1200 m, Falter geschlüpft am 12. Juli 2007 (Studiofoto: Joachim Asal), leg., cult. & det. Joachim Asal [Forum]


Weibchen

1, ♀: Spanien, Prov. Teruel, Albarracin, 1200 m, Falter geschlüpft am 12. Juli 2007 (Studiofoto: Joachim Asal), leg., cult. & det. Joachim Asal [Forum]


Erstbeschreibung

RAMBUR (1842: pl. 15, figs. 3-6 mit d) [Reproduktionen aus Exemplar im Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe: Jürgen Rodeland]

Ein Text zu dieser Art ist in der unvollständig gebliebenen Faune entomologique de l'Andalusie RAMBURs nicht erschienen.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie und Faunistik

SPEIDEL & WITT (2011) finden keine konstanten Genitalunterschiede zwischen der aus Russland beschriebenen Orgyia dubia, der aus dem spanischen Andalusien beschriebenen Orgyia splendida und der aus Algerien beschriebenen Orgyia josephina (jetzt als Synonym zur ebenfalls aus Algerien beschriebenen Orgyia algirica angesehen)und akzeptieren daher nur eine Art: Orgyia dubia mit mehreren isolierten Unterarten: ssp. dubia in Russland, ssp. splendida auf der Iberischen Halbinsel (mittlerer und südlicher Teil) und dem nordwestlichen Afrika, ssp. arcerii in Sizilien, ssp. algirica in Nordafrika (von Algerien bis Israel), ssp. transcaspica in Turkmenistan und ssp. turcica in Kleinasien (inkl. Zypern).
Genetisch scheint hier noch nicht ausreichend geforscht worden zu sein. Wir führen die drei von der Fauna Europaea bisher als Arten akzeptierten Taxa vorerst weiter auf Artebene getrennt, wobei es von Orgyia algirica keine überzeugenden Nachweise aus Europa gibt. Die Angaben aus Zypern gehören nach derzeitigem Kenntnisstand zu Orgyia dubia ssp. turcica. Wo die Tiere aus Sizilien einzuordnen sind, bleibt unklar.

Näheres siehe im entsprechenden Kapitel zu Orgyia dubia.

(Autor: Erwin Rennwald)


Bibliographisches zur Erstbeschreibung

Siehe Carcharodus baeticus.

Vorbehaltlich anderer Erkenntnisse verbleiben wir bei dem in der Fauna Europaea genannten Publikationsjahr 1842.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]) / Lymantriinae (Trägspinner, Schadspinner), Tribus Orgyiini
EU 10403a Orgyia splendida (RAMBUR, 1842) Artberechtigung umstritten! non-d-ch-a-nurRaupe

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 17, 2018 17:59 von Michel Kettner
Suche: