Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Ommatissopyrops Lusitanicus

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Epipyropidae
EU 03901a Ommatissopyrops lusitanicus BIVAR DE SOUSA & QUARTAU, 1998



Biologie

Nach FERNÁNDEZ (2002) ist die Art als Raupe ein Ektoparasit von Ommatissus binotatus (Hemiptera). Diese Zikade aus der Familie Delphacidae (Spornzikaden) ist auf die einzige in Europa wild wachsende Palmenart, die Zwergpalme (Chamaerops humilis) spezialisiert. Schöne Bilder von Faltern und Raupen mit ihrer für Lepidoptera so ungewöhnlichen Lebensweise gibt es hier: [Forumsbeitrag Infojardin von "aserrano" vom 5. August 2011]

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

BIVAR DE SOUSA & QUARTAU (1998: 2): “Derivação do nome: Ommatisso – do nome do género do hospedeiro Ommatissus (Homoptera, Tropiduchidae) e pyrops – ligação à família Epipyropidae; masculino.”

Das Art-Epitheton geht auf die römische Provinz Lusitania zurück. Ihr Gebiet umfasste den Süden des heutigen Portugal und den daran angrenzenden, südwestlichen Teil Spaniens.


Faunistik

Da die Art nach der [Fauna Europaea] in Portugal und Spanien vorkommt, ist sie in die Europaliste aufzunehmen.

Locus typicus nach FERNÁNDEZ (2002): Portugal, Parque Natural da Ria Formosa, Olhao.


Typenmaterial

BIVAR DE SOUSA & QUARTAU (1998: 3): “Exemplares observados: Holótipo ♀, ex-larva colhida em 29.VII.1994 sobre o homóptero Omatissus binotatus Fieber 1876, proveniente de Olhão (Parque Natural da Ria Formosa) e associado à palmeira anã Chamaerops humilis L., tendo pupado em 13.VIII.1994 e eclodido em laboratório em 25.VIII.1994 (col. J. A. Quartau). Parátipos 4 ♀♀, mesma proveniência, com eclosão em 25 e 29 de Agosto de 1994 (3 na col. J. A. Quartau e 1 na col. Bivar de Sousa); 2♀♀, eclodidas em laboratório na Faculdade de Ciências de Lisboa em Agosto de 1995 (montadas em lâminas, na col. Bivar de Sousa).”


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Epipyropidae
EU 03901a Ommatissopyrops lusitanicus BIVAR DE SOUSA & QUARTAU, 1998 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 10, 2017 21:09 von Erwin Rennwald
Suche: