Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Ochsenheimeria Urella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Ypsolophidae
EU M-EU 01521 Ochsenheimeria urella FISCHER V. RÖSLERSTAMM, 1842

1-2, ♂ (dunkle Form), und 3, ♀: Deutschland, Thüringen, "Hasenecke" bis alter Sportplatz südl. Langenfeld bei Bad Salzungen, Tagfang, 21. August 2011 (leg., gen.det. & Studiofotos: Uwe Bücher) [Forum]
4: Russland, Oblast Moskau, Rajon Odinzowo, Dorf Pestowo, 6. Juli 2014, Tagfund auf Eichenblatt (det. & Foto: Ilya Ustyantsev) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂, dunkle Form: Funddaten siehe Lebendfalterbilder 1-3 (leg., praep., gen.det. & Foto: Uwe Bücher)


Weibchen

1, ♀: Funddaten siehe Lebendfalterbilder 1-3 (leg., praep., gen.det. & Foto: Uwe Büchner) [Forum 2+3]
2, ♀: Deutschland, Sachsen, Scheibeberg bei Zittau, 318 m, Tagfang, 9. Juli 2005 (det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]

Fühlerdetail

Die Fühler sind im Wurzelbereich deutlich verdickt und nicht fadenförmig wie bei O. vacculella.

1, ♂, und 2, ♀: Funddaten siehe Lebendfalterbilder 1-3 (leg., praep., gen.det. & Fotos: Uwe Büchner)


Genitalien

Männchen

1-2, Genitalpräparat des unter Lebendfalter 1-2 gezeigten ♂: Funddaten siehe dort (leg., praep., gen.det. & Fotos: Uwe Büchner)


Weibchen

1, Genitalpräparat des unter Lebendfalter 3 gezeigten ♀: Funddaten siehe dort (leg., praep., gen.det. & Foto: Uwe Büchner)

Anmerkung zu Bild 1-2:
Im Bestimmungsschlüssel von SUTTER (1997) wird die Anellushaut zur Bestimmung benutzt. Sie ist überwiegend mit länglichen Skleriten besetzt. Das wäre hier nur bei noch stärkerer Vergrößerung zu sehen, daher in Bild 1 nicht erkennbar. Der Aedeagus ist dünn und die Cornuti ragen nicht heraus.

Anmerkung zu Bild 3:
Bestimmendes Merkmal ist der seitlich Abgang des Ductus bursae vor dem Ende der Bursa.
(Anmerkungen von Uwe Büchner)


Erstbeschreibung

FISCHER V. RÖSLERSTAMM (1842: 211-213) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]

Beschreibung als Ochsenheimeria bisontella

LIENIG & ZELLER (1846: 274) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Ypsolophidae
EU M-EU 01521 Ochsenheimeria urella FISCHER V. RÖSLERSTAMM, 1842 art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 28, 2019 20:54 von Jürgen Rodeland
Suche: