Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Ochropleura Plecta

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 10086 Ochropleura plecta (LINNAEUS, 1761) - Hellrandige Erdeule

1: Österreich, Niederösterreich, 1 km NW Urschendorf, Feuchtwiesen, Eschen-Weiden-Wäldchen, Schilf, 20. Juli 2004 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Sachsen, Dresden, Elbradweg bei Tolkewitz, Raupe am 5. September 2010, e.l. 25. April 2011 (leg., cult., det. & Foto: Franziska Bauer) [Forum]
3: Schweiz, Sankt Gallen, Wattwil, 750 m, 21. Juni 2008 (Foto: Pia Rindlisbacher), det. Pia Rindlisbacher, conf. Egbert Friedrich [Forum]
3: Deutschland, Rheinland Pfalz, Landkern, Camping Altes Forsthaus, ans licht, 13. Juli 2007 (Studiofoto 14. Juli 2007: Allan Liosi), det. Allan Liosi, conf. Thomas Fähnrich [Forum]
4: Schweiz, Graubünden, Tamins, Calanda Eichwald, 8. April 2011 (det. & fot.: Heiner Ziegler) [Forum]
6: Deutschland, Baden-Württemberg, Nordschwarzwald, Forbach-Gausbach, Alte Gausbacher Straße, Lichtfang (1. Forumstreffen), 29. Juli 2005 (Studiofoto: Jürgen Rodeland)
7-8, ssp. unimacula (STAUDINGER, 1859): Spanien, Bilbao, 15. Juli 2013 (fot.: Joseba Matabuena), det. Thomas Fähnrich & Michel Kettner [Forum]


Raupe

1: Italien, Cilento, Umgebung Marina di Camerota, ♀ am 25. Oktober 2008 am Licht, 22. November 2008 (Studiofoto: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering [Forum]
2-3: Italien, Cilento, Umgebung Marina di Camerota, ♀ am 25. Oktober 2008 am Licht, 23. November 2008 (Studiofotos: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering [Forum]
4: Italien, Cilento, Umgebung Marina di Camerota, ♀ am 25. Oktober 2008 am Licht, 16. November 2008 (Studiofoto: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering [Forum]
5: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Wassenberg-Myhl, Raupe aus u.g. Eiern (Foto vom 6. Juli 2006: Claudia Mech) [Forum]
6-8: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Siegen-Trupbach, Kirrberg, 5. Oktober 2007 (Fotos: Uwe Diener), det. Uwe Diener, conf. Rolf Mörtter, nach Falterschlupf [Forum]
9-11, verpuppungsreif: Deutschland, Sachsen, Dresden, Elbradweg bei Tolkewitz, 5. September 2010 (leg., cult., det. & Fotos: Franziska Bauer) [Forum]
12: Deutschland, Baden-Württemberg, Mooswald bei Freiburg, 226 m, 17. Oktober 2012 (fot.: Helmut Kaiser), det. Franziska Bauer [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, 57078 Siegen-Geisweid, Heckenberg, Haubergswald, Puppenfund am 27. April 2007, Falter geschlüpft am 8. Mai 2007, 27. April 2007 (Foto: Uwe Diener), det. Uwe Diener [Forum]
2: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Siegen-Trupbach, Kirrberg, Raupenfund 5. Oktober 2007 (Foto am 12. Oktober 2007: Uwe Diener) [Forum]


Ei

1: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Wassenberg-Myhl, Weibchen am 12. Juni 2006 am Licht, einen Tag später Eiablage (Studiofoto: Claudia Mech), det. Claudia Mech [Forum]



Diagnose

Nominotypische Unterart

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
9-10: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, 2. Mai 2005, am Licht (det. & fot.: Michel Kettner)
11: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 28. August 2012, am Licht (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring)
12, ungewöhnliche Variante: Deutschland, Sachsen, Großdubrau, 145 m, 15. August 1988, Lichtfang (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Ssp. unimacula (STAUDINGER, 1859)

1-2, ♀: Spanien, Katalonien, Provinz Barcelona, Centelles, 490 m, 28. Mai 1996, am Licht (det. & fot.: Michel Kettner)


Ähnliche Arten

Unterscheidungsmerkmale für Ochropleura plecta und Ochropleura leucogaster: Beitrag von Axel Steiner [Forum]


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1761: 321) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org].


Beschreibung der ssp. unimacula (STAUDINGER, 1859)

STAUDINGER (1859: 213) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, feuchtes Biotop, viel Eichen, Birken, Ahorn: Deutschland, Baden-Württemberg, Mooswald bei Freiburg, 226 m, 17. Oktober 2012 (Foto: Helmut Kaiser) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

πληχτός gestoßen, weil der helle Teil des Vorderrandes wie abgestoßen erscheint.
(SPULER 1908)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 10086 Ochropleura plecta (LINNAEUS, 1761) - Hellrandige Erdeule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 1, 2016 10:51 von Jürgen Rodeland
Suche: