Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Nycteola Revayana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Nolinae (Kahneulchen)
EU M-EU 10441 Nycteola revayana (SCOPOLI, 1772) - Eichenhain-Wicklereulchen

1-2: Österreich, Niederösterreich, 1,5 km NE St. Egyden Bhf., Halbtrockenrasen in Schwarzföhrenforst, 315 m, 30. Juni 2003
3: Österreich, Niederösterreich, Hohe Wand (Ghf. Postl), Felsfluren, Gebüsch, Viehweiden, 900 m, 21. Juni 2005 (Fotos 1-3: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4-5: Deutschland: Baden-Württemberg, Gaggenau, 29. April 2006, (Fotos: Dietmar Laux), det. Peter Buchner [Forum]
6: Deutschland, Baden-Württemberg, Gaggenau, Gartenlaterne, 1. Juli 2006 (Foto: Dietmar Laux), det. Thomas Fähnrich [Forum]
7-8: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Lichtfang, 24. April 2007 (Fotos: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
9: Deutschland, Sachsen, Noitzscher Heide bei Lindenhayn, Raupenfund am 13. Mai 2007, e.l. 11. Juni 2007 (Studiofoto: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer [Forum]
10: Deutschland, Schleswig-Holstein, Sibirien, Lichtfang, 15. Juli 2006 (Foto: Birgitt Piepgras), det. Thomas Fähnrich, conf. Axel Steiner [Forum]
11: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, am Licht, 9. Juli 2008 (Foto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
12-13, ♂: Schweiz, Graubünden, Tamins, Calanda Eichwald, 632 m, Lichtfang 25. März 2011 Daniel Bolt & Heiner Ziegler (Fotos: Heiner Ziegler), det. Rudolf Bryner & Stefan Ratering [Forum]
14: Deutschland, Niedersachsen, Hannover, Stadtrand 55 m, 12. September 2008 (Fot: Harm Glashoff), det. Thomas Fähnrich [Forum]
15: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Siegen-Geisweid, Wohngebiet, 26. September 2008, (Foto: Uwe Diener), Bild um 90° nach rechts gedreht, det. Egbert Friedrich [Forum]
16: Deutschland, Baden-Württemberg, nördl. Kraichgau/Elsenztal, Bammental, 140 m, Siedlungsgebiet in Ortsrandlage, Hausgarten, am Licht, 3. Juni 2011 (Foto: Jutta Bastian), det. Jutta Bastian & Heidrun Melzer [Forum]
17: Schweiz, BE, Emmental, Arni, 860 m, Raupe an Stieleiche, e.l. 19. August 2011 (det. & fot.: Ursula Beutler) [Forum]
18: Deutschland, Baden-Württemberg, 79117 Freiburg, Lichtfang im Garten, 30. März 2012 (det. & fot.: Georg Paulus), Determination mit Hilfe von Hans-Peter Deuring [Forum]
19-20: Deutschland, Baden-Württemberg, Südschwarzwald, Berg Entegast bei Schopfheim (Lörrach), ca. 400 m, Raupe am 3. August 2012 an Eiche gefunden, e.l. 21. August 2012 (leg., cult. & Studiofotos: Helga Schöps), det. Eva Benedikt [Forum]
21: Deutschland, Thüringen, Bad Lobenstein, OT Unterlemnitz, ca. 530 m, 11. März 2014 (Studiofoto: Jens Philipp), det. Axel Steiner [Forum]
22-23, ♂: Albanien, Kreis Gjirokastër, Lunxheri-Gebirge, Umgebung Erind, 1304 m, 25. Juli 2014, am Licht (leg., gen. det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]


Raupe

1-4: Deutschland, Sachsen, Noitzscher Heide bei Lindenhayn, Kiefernmischwald, an Eiche (Quercus robur), 13. Mai 2007 (Freiland- und Studiofotos: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer [Forum]
5: Schweiz, BE, Emmental, Arni, 860 m, an Stieleiche (Quercus robur), 21. Juli 2011 (det. & fot.: Ursula Beutler) [Forum]
6: Deutschland, Baden-Württemberg, Südbaden, Rheinweiler, 230 m, 13. Juni 2013 (det. & fot.: Florian Nantscheff) [Forum]
7, Länge 8 mm: Dänemark, Jütland, Grenå, Annebjerg Plantage, 200 m von der Küste entfernt, 10 m, Tagfund an Quercus spec., 22. August 2015 (det. & Freilandfoto: Kjeld Brem Sørensen) [Forum]


Puppe

1, Exuvie: Deutschland, Baden-Württemberg, Südschwarzwald, Berg Entegast bei Schopfheim (Lörrach), ca. 400 m, Raupe am 3. August 2012 an Eiche gefunden, e.l. 21. August 2012 (leg., cult. & Foto: Helga Schöps) [Forum]
2, Verpuppungsgespinst: Deutschland, Sachsen, Noitzscher Heide bei Lindenhayn, Raupenfund am 13. Mai 2007 (Studiofoto am 19. Mai 2007: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer
3: Deutschland, Baden-Württemberg, Südbaden, Rheinweiler, 230 m, an Eiche, 13. Juni 2013 (det. & fot.: Florian Nantscheff) [Forum]
4-6: Deutschland, Bayern, Perlacher Forst, 564 m, Tagfund des Kokons am 3. Juni, 15. Juni 2015 (det. & fot.: Christine Neumann) [Forum]



Diagnose

Extrem variabel. Palpen graubraun. Grundfarbe variiert von mittelgrau und dunkel schwarzgrau bis zu verschiedenen, meist mit Grau gemischten Brauntönen, ist aber selten so hellgrau wie bei N. asiatica und nie grünlichweiß wie bei N. degenerana. Zeichnung sehr variabel, manchmal verloschen, manchmal mit deutlichen, doppelten Querlinien, schwarzem Mittelpunkt und in Punkte aufgelöster Wellenlinie, manchmal mit in der vorderen Hälfte verdunkeltem Mittelfeld (wie bei N. siculana), manchmal mit verästeltem, schwarzem Längsstrich und hell ockerbrauner Grundfarbe, manchmal mit durch große schwarze Punkte ersetzten Querlinien. Sichere Bestimmung abgeflogener Falter oft nur durch Genitaluntersuchung möglich.
Nördlich der Alpen häufigste Art der Gattung. Im Flach- und Hügelland und in den Mittelgebirgen fast überall verbreitet, wo Eichen wachsen. (Text: Axel Steiner)

Der Falter kann bei oberflächlicher Betrachtung mit größeren Wicklern verwechselt werden, besonders mit Acleris-Arten wie z. B. A. hastiana.

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8, 9-10, 11-12, 13-14, 15-16 und 17-18, sechs ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
19: Deutschland, Sachsen, Löbauer Berg, 360 m, 17. September 2009, Lichtfang (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
20, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen Mischwald), 720 m, 18. April 2013, am Licht (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]


Genitalien

1-3, ♂: Daten siehe Diagnosebild 20 (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]
4, ♂: Daten siehe Lebendfalterbilder 22-23 (Präparation & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
5-6, ♀: Deutschland, Sachsen, Reichwalde, Teichrand, 136 m, 22. Juni 2009, am Licht (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]


Erstbeschreibung

SCOPOLI (1772: 116) [nach Scan des Göttinger Digitalisierungszentrums [GDZ] mit schriftlicher Genehmigung des GDZ. Besitzerin der Vorlage: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek]



Biologie

Habitat

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Südbaden, Rheinweiler, 230 m, 13. Juni 2013 (fot.: Florian Nantscheff) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„Revay.“
SPULER 2 (1910: 124R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Nolinae (Kahneulchen)
EU M-EU 10441 Nycteola revayana (SCOPOLI, 1772) - Eichenhain-Wicklereulchen art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 11, 2016 8:01 von Erwin Rennwald
Suche: