Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Notodonta Torva

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Notodontidae (Zahnspinner)
EU M-EU 08717 Notodonta torva (HÜBNER, [1807-1809]) - Gelbbrauner Zahnspinner

1: Österreich, Salzburg, Golling, 19. Juni 2004 (Foto: Erich Schnöll), det. Erich Schnöll [Forum]
2: Österreich, Salzburg, Golling, Lichtfang, 21. Juli 2007 (Foto: Erich Schnöll), det. Erich Schnöll [Forum]
3-4: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Kreis Minden-Lübbecke, im großen Torfmoor, 27. Juli 2005 (Freilandfotos: Bodo Thiemann), det. Erich Schnöll [Forum]
5: Polen, Podkarpacie, Wegierka FA12, 29. April 2009 (Foto: Jarosław Bury), det. Jarosław Bury [Forum]
6: Deutschland, Bayern, München Süd, Forstenrieder Park, 550 m, e.l., 12. April 2007 (Foto: Wolfgang Langer), det. Wolfgang Langer, conf. Uwe Geulen [Forum]
7: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, am Licht, 8. Juli 2011 (Foto: Andrey Ponomarev), det. Vlad Proklov [Forum]
8: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Sergijew-Possad, Dorf Zolotilovo, Raupe auf Populus tremula, leg. Eier am 26. Mai 2013 Alexander Boldyrev, e.l. 18. Juli 2013 (cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1-2: Deutschland, Bayern, Spatenbräufilz (Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen), an Zitterpappel (Populus tremula), leg. 21. August 2008 (Fotos am 22. August 2008: Annette von Scholley-Pfab), cult. & det. Annette von Scholley-Pfab, conf. Kuno Martini [Forum]
3: Deutschland, Bayern, München Süd, Forstenrieder Park, 550 m, an Espe, 7. September 2006 (Foto: Wolfgang Langer), det. Wolfgang Langer, conf. Uwe Geulen (nach Falterschlupf) [Forum]
4. Österreich, Osttirol, Lengberg, 850 m; ex ovo Zucht 1986 (Zuchtfoto: Helmut Deutsch) leg., cult. & det. Helmut Deutsch
5 und 6: Österreich, Kärnten, Bad Eisenkappel, NSG Trögerner Klamm, 700 m, an Zitterpappel (Populus tremula), 25. Juli 2013 (Fotos: Mario Finkel) [Forum]
7-8: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Sergijew-Possad, Dorf Zolotilovo, Raupe auf Populus tremula, leg. Eier am 26. Mai 2013 Alexander Boldyrev, 25. Juni 2013 (cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]

Anmerkung: eine Diskussion zur Unterscheidung von Notodonta torva und Notodonta ziczac Raupen gibt es im [Forum]. Laut Schweizerischer Bund für Naturschutz (Hrsg.), Schmetterlinge und ihre Lebensräume, Band 3 (2000) sind die markant schwarzen Ringe an der Aussenseite der Bauchbeine der N. torva Raupe ein Unterscheidungskriterium zu N. ziczac [Forum].


Jüngere Raupenstadien

1: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Sergijew-Possad, Dorf Zolotilovo, Raupe auf Populus tremula, leg. Eier am 26. Mai 2013 Alexander Boldyrev, 1. Juni 2013 (cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
2-3: Daten siehe 1, 5. Juni 2013
4-5: Daten siehe 1, 7. Juni 2013
6: Daten siehe 1, 10. Juni 2013
7-8: Daten siehe 1, 16. Juni 2013
9-12: Daten siehe 1, 19. Juni 2013


Puppe

1-2, Exuvie: Deutschland, Bayern, Spatenbräufilz (Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen), leg. Raupe an Zitterpappel (Populus tremula) 21. August 2008, e.l. 24. Mai 2009 (Fotos: Annette von Scholley-Pfab), cult. & det. Annette von Scholley-Pfab [Forum]
3-5: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Sergijew-Possad, Dorf Solotilowo, Raupe auf Populus tremula, leg. Eier am 26. Mai 2013 Alexander Boldyrev, 8. Juli 2013 (cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)

1-2 und 3-4, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1807-1809]: 108-109) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]

Darin indizierte Abbildung

HÜBNER ([1803]: pl. Bombyces 7, fig. 29) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

tritophus: „der mit drei Knoten, tophus Gichtknoten.“
SPULER 1 (1908: 97L)


Andere Kombinationen

Synonyme


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wegen der Verwechslung der Beschriftungen der Taxa torva und tritophus auf seiner Tafel Bombyces 7 kann diese allein nicht als Erstbeschreibung gelten. HÜBNER [1807-1809] korrigierte die Verwechslung in seinem „Ziefer-Band“ auf Seite 108-109; die Datierung dieser Seiten übernehmen wir von HEMMING (1937: 178).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Notodontidae (Zahnspinner)
EU M-EU 08717 Notodonta torva (HÜBNER, [1807-1809]) - Gelbbrauner Zahnspinner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 10, 2017 8:51 von Erwin Rennwald
Suche: