Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Notocelia Incarnatana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 05024 Notocelia incarnatana (HÜBNER, [1800])

1-2: Österreich, 2,5 km SSW Hainburg, Trockenrasen über Kalk, Gebüsch, 300 m, 23. August 2004
3-4: Österreich, Niederösterreich, 1,5 km NE Bad Fischau, (Halb-)Trockenrasen, z.T. verbuschend, 280 m, 3. September 2004 (Fotos 1-4: Peter Buchner), det. Peter Buchner
5: Deutschland, Thüringen, Weimar, Südhang Ettersberg, ca. 300 m, 6. August 2011 (Studiofoto: Hartmuth Strutzberg), det. Rudolf Bryner [Forum]
6: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Woinowa gora, 118 m, am Licht, 13. August 2013 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
7-10, ♂: Albanien, Umgebung Petrela, 260 m, 9. September 2013, am Licht (leg., gen. det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
11: Ungarn, Umgebung Várpalota, Waldsteppe, ca. 390 m, 29. August 2015, am Licht (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
12: Deutschland, Baden-Württemberg, Untermünkheim, 250 m, 16. August 2016, nachts im Haus (det. & fot.: Uwe Knorr), conf. Alexandr Zhakov [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Finnland, Åland, Eckerö, 4. August 1956 (fot: Pekka Malinen, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst), leg. Nylund, coll. LTKM


Genitalien

Männchen

1: Präparat eines ♂ aus der gleichen Sammelserie wie der unter 3-4 gezeigte Falter (Präparation und Mikrofoto: Peter Buchner), det. Peter Buchner


Weibchen

1: Präparat des unter Falterfotos 1-2 gezeigten ♀ (Präparation und Mikrofoto: Peter Buchner)


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1800]: pl. 30 fig. 191) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Lichtfallenstandort mit Baldrian, Weiß- und Schwarzdorn, Liguster, Zitterpappel sowie Obstbäumen, hauptsächlich Apfel: Deutschland, Thüringen, Weimar, Südhang Ettersberg, ca. 300 m, 5. August 2011 (Foto: Hartmuth Strutzberg) [Forum]


Nahrung der Raupe

EPPELSHEIM (1890: 55) bemerkte zu Acleris permutana in der Pfalz: "sie ist hier selten und fliegt ausschließlich nur um Rosa spinosissima. Ich habe mir schon viele Mühe gegeben den Falter zu erziehen, erhielt aber nur Gr. roborana und incarnatana".

DISQUÉ (1905: 237) notierte für die Pfalz zu N. incarnatana nur: "Bei Grünstadt. R. 5 an Rosa spinosissima und wohl auch an andern Rosen. Sie ist rötlich braun mit nur durch Vergrösserung sichtbaren Punkten. Kopf gelblich braun, hinten fein schwarz gesäumt, Nacken- und Afterschild schwarz."

SCHÜTZE (1931) schrieb: "In zusammengerollten Blättchen an Rosa canina (Spuler), nach anderen Angaben auch an Rosa spinosissima, Betula." Die Angabe zur Birke ist dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit falsch.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 05024 Notocelia incarnatana (HÜBNER, [1800]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 10, 2020 22:56 von Erwin Rennwald
Suche: