Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Noctua Interposita

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Noctuinae, Tribus Noctuini, Subtribus Noctuina
EU M-EU 10098 Noctua interposita (HÜBNER, 1790)
Verwechslungsträchtige Art! Lokal und relativ selten. Falter von Juni bis Oktober, Raupe von Herbst, überwinternd, bis Frühjahr an verschiedenen krautigen Pflanzen.

1-2: Österreich, 2,5 km SSW Hainburg, Trockenrasen über Kalk, Gebüsch, 300 m, 8./21. Juli 2004 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Rumänien, Walachei, Bucegi-Gebirge, Sinaia, am Licht, 12. Juli 2008 (Studiofoto: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering [Forum]
4, ♀: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Umg. Boxberg, Ruhlmühle, Zucht aus ♀ 4. September 2004 am Köder, leg. Rando Müller, e.o. 23. November 2004 (Studiofoto: Egbert Friedrich), det. Egbert Friedrich [Forum]
5: Deutschland, Thüringen, Reinstädt, Saale-Orla-Kreis, Schönberg, ca. 350 m, komb. Licht-Köderfang, leg. M. Orland, 20. Juni 2008 (man. Foto: Hartmuth Strutzberg), det. Hartmuth Strutzberg, conf. Egbert Friedrich [Forum]
6: Armenien, Vayots Dzor, Yeghegnadzor, 1280 m, Lichtfang, 1. Juli 2011 (det. & fot.: Heiner Ziegler) [Forum]
7: Rumänien, Oltenia, Mehedinti, 0,5 km SE Gura Vaii, 44.66409, 22.559468, 160 m, Lichtung im trockenen, supramediterranen Eichenwald, Lichtfang, 4. Juni 2011 (Foto: Christian Papé), det. Christian Papé [Forum]
8: Deutschland, Brandenburg, Lausitz, bei Haidmühl, Weibchen am 14. August 2010 am Licht, 1. Mai 2011 (Studiofoto: Stefan Ratering) leg. & det. Frank Rosenbauer, cult. Rosenbauer & Ratering [Forum]
9: Deutschland, Bremen, eigener Garten nahe Waldrand, am Licht, 26. Juli 2014 (Foto: Carsten Wilkening), det. Axel Steiner [Forum]
10: Türkei, ca. 30 km nördlich Karaman, Kara Dağ, Üçkuyu, 1560 m, 23. Juni 2015, am Licht (fot.: Michel Kettner), det. Egbert Friedrich [Forum]
11: Deutschland, Sachsen, Umgebung Dauban, Feuchtheide, 151 m, 2. Juli 2015, am Licht (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
12: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, Raupe auf Gras 1. Mai 2017, Foto 7. Juni 2017 (leg., cult., det., & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Raupe

1: Deutschland, Brandenburg, Lausitz, bei Haidmühl, Weibchen am 14. August 2010 am Licht, 26. März 2011 (Studiofoto: Stefan Ratering) leg. & det. Frank Rosenbauer, cult. Rosenbauer & Ratering [Forum]
2-4: Deutschland, Brandenburg, Lausitz, bei Haidmühl, Weibchen am 14. August 2010 am Licht, 27. März 2011 (Studiofotos: Stefan Ratering) leg. & det. Frank Rosenbauer, cult. Rosenbauer & Ratering [Forum]
5-6: Deutschland, Brandenburg, Lausitz, bei Haidmühl, Weibchen am 14. August 2010 am Licht, 12. März 2011 (Studiofotos: Stefan Ratering) leg. & det. Frank Rosenbauer, cult. Rosenbauer & Ratering [Forum]
7: Deutschland, Brandenburg, Lausitz, bei Haidmühl, Weibchen am 14. August 2010 am Licht, 2. Oktober 2010 (Studiofoto: Stefan Ratering) leg. & det. Frank Rosenbauer, cult. Rosenbauer & Ratering [Forum]
8: Deutschland, Brandenburg, Lausitz, bei Haidmühl, Weibchen am 14. August 2010 am Licht, 19. September 2010 (Studiofoto: Stefan Ratering) leg. & det. Frank Rosenbauer, cult. Rosenbauer & Ratering [Forum]
9-16, e.o. Zucht: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Umg. Boxberg, Sprey, Spreestraße, Umspannwerk, ♀ am 23. August 2008 an blühender Calluna vulgaris (leg., cult., det. & Fotos: Egbert Friedrich)
9-10, 11 & 12: 3. Oktober 2008
13, 14 & 15: 29. Oktober 2008<br 16: 5. November 2008<br


Puppe

1-3, e.o. Zucht: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Umg. Boxberg, Sprey, Spreestraße, Umspannwerk, ♀ am 23. August 2008 an blühender Calluna vulgaris, 18. Oktober 2008 (leg., cult., det. & Fotos: Egbert Friedrich)
4: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, Raupe auf Gras 1. Mai 2017, Foto 16. Mai 2017 (leg., cult., det., & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]



Diagnose

Ähnelt N. orbona. Die Unterschiede sind: Schwarze Saumbinde der Hinterflügel und Mittelfleck geringfügig breiter. Die schwarzen Flecke an der Mündung der Wellenlinie auf den Vorderrand sind meist als undeutlicher dunkelbrauner, selten schwarzer, Fleck ausgebildet, nur saumwärts scharf begrenzt.
Hinterflügel immer mit schwarzem Mittelpunkt.
Im Gesamteindruck eine schmalflügelige Art. (Text: Axel Steiner)

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)

1-2, 3-4, 5-6, 7-8 und 9-10, fünf ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)

1-3, drei Exemplare: Deutschland, Sachsen, Lichtensee, westl. Ortslage, e.o., ♀ 20. August 2004 (det. & Foto: Jens Jacobasch) [Forum]

Beschreibung von John Curtis als Triphaena consequa

CURTIS (1823-1840) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Muschelkalkhänge: Deutschland, Thüringen, Reinstädt, Schönberg, ca. 350 m, Juli 2010 (Foto: Hartmuth Strutzberg)
2: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, 2. Juni 2014 (Foto: Andrey Ponomarev) [Forum]


Parasitoide

1-2, Braconidae: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, Raupe auf Gras 1. Mai 2017, Fotos 16. Mai 2017 (leg., cult., det., & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Noctuinae, Tribus Noctuini, Subtribus Noctuina
EU M-EU 10098 Noctua interposita (HÜBNER, 1790) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 21, 2018 9:02 von Michel Kettner
Suche: