Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Niditinea Fuscella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tineidae (Echte Motten)
EU M-EU 00689 Niditinea fuscella (LINNAEUS, 1758)

1: Österreich, Niederösterreich, Heidenberg-Stupfenreith, Siedlung, 550 m, 30. März 2003 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Slowakei, Hronské Kl'ačany, 150 m, 13. Mai 2013 (det. & fot.: František Kosorín) [Forum]
3, ♂: Italien, Südtirol, Bozen-Rentsch, im Komposter, 270 m, 6. Juli 2015 (leg., gen.det. & fot.: Werner Pichler) [Forum]
4-5: Slowakei, Poddunajská Nížina, Galanta, 115 m, 8. Juni 2016, am Balkonlicht (det. & fot.: Roland Štefanovič) [Forum]
6-7: Slowakei, Poddunajská Nížina, Galanta, 115 m, 19. Juli 2012, am Balkonlicht (det. & fot.: Roland Štefanovič) [Forum]
8-9 & 10-11, ♀ ♀: Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, 70 m, tags in der Wohnung, 24. & 28. August 2017 (det. & Studiofotos: Tina Schulz), conf. Peter Buchner durch GU
12, ♂: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 9. September 2018 (det. & Foto: Horst Pichler) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, am Licht, 27. August 2016 (leg., gen. det. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]


Weibchen

1, ♀: Schweiz, Thurgau, Ermatingen, 430 m, 21. Februar 2004 (leg. und det. Kurt Grimm, Foto: Rudolf Bryner) [Forum]


Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung", dort unter Niditinea fuscipunctella einsortiert


Genitalien

Männchen

1, Genitalpräparat des als Lebendfalter 3 abgebildeten ♂: Italien, Südtirol, Bozen-Rentsch, im Komposter, 270 m, 6. Juli 2015 (det., präp. & fot.: Werner Pichler) [Forum] und [Bildtausch]
2-3, Genitalpräparat [2] und Aedoeagus [3] des als Diagnosebild 4 abgebildeten ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, am Licht, 27. August 2016 (leg., gen. det., präp. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]
4, ♂: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 9. September 2018 (präp., det. & Foto: Horst Pichler) [Forum]
5, ♂: Österreich, Steiermark, Weiz, Wohnhaus, Kleiderkasten, Haushaltspheromonklebefalle, 470 m, 15. Januar 2019 (präp., det. & Foto: Horst Pichler) [Falterfotos im Forumsbeitrag]


Weibchen

1, ♀: Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, 70 m, tags in der Wohnung, 24. & 28. August 2017 (leg. & det.: Tina Schulz; praep., fot. & conf. durch GU: Peter Buchner)

Ein bis 24. August 2016 hier gezeigtes weibliches Genitalpräparat war fehlbestimmt und wurde nach Niditinea striolella verschoben.


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 539) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tineidae (Echte Motten)
EU M-EU 00689 Niditinea fuscella (LINNAEUS, 1758) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 15, 2019 20:04 von Michel Kettner
Suche: